Donnerstag, 08. Dezember 2016


Wege aus der Depression

Saale Reha-Klinik und Novitas BKK informieren

(lifePR) (Duisburg, ) Die Saale Reha-Klinik in Bad Kösen und die Novitas BKK informieren am 16. April 2015 ab 17:00 Uhr über das Thema Depressionen.

In einem leicht verständlichen Vortrag informiert Dr. Gerd Kötschau, Chefarzt der Psychosomatik Klinik I, über Ursachen und Symptome einer Depression, Therapiemöglichkeiten. Außerdem stellt der Experte die Unterscheidungsmerkmale der Depression und der depressiven Verstimmung vor. Nach dem Vortrag beantwortet der Experte die Fragen der Besucher.

Etwa vier Millionen Bundesbürger leiden an einer behandlungsbedürftigen Depression. Die wichtigsten Symptome können Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, mangelnde Freude an normalen Aktivitäten und Vergnügungen, Appetitlosigkeit sowie wiederkehrende Gedanken über den Tod sein.

Die Ursachen der Depression sind bis heute unbekannt. Meist müssen mehrere innere und äußere Einflussfaktoren zusammenkommen, damit die Krankheit entsteht. Neben einer genetischen Veranlagung spielen auch psychosoziale Aspekte eine Rolle. Die Ausprägung der Depression entscheidet über die angewandte Therapieform.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung unter der Telefonnummer 0800 65 66 900 oder unter www.kassentreffen.de erforderlich.

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen: Vortragssaal, Saale Reha-Klinik II; Elly-Kutscher-Str. 14; 06628 Bad Kösen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

NOVITAS BKK

Die Novitas BKK ist eine Gemeinschaft von Versicherten, die zusammenhalten. Sie ist eine der traditions-reichsten Krankenkassen überhaupt: Unter anderem wurzelt sie in der bereits 1828 gegründeten BKK Rassel-stein und in der 1836 von Alfred Krupp und seinen Arbeitern in Essen gegründeten "Hülfs-Krankenkasse". Ihre Statuten waren Vorbild für Bismarcks Krankenversicherungsgesetz von 1883. Mit rund 420 000 Versicherten ist die Novitas BKK die achtgrößte deutsche Betriebskrankenkasse.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer