Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544170

Magazin RoadBIKE verstärkt mit Sonderteil RoadBIKE Race die Berichterstattung über den Profi-Radsport

(lifePR) (Stuttgart, ) Der Rennrad-Profisport erlebt eine Renaissance vor allem im deutschsprachigen Raum: Mit Fahrern wie Tony Martin, Marcel Kittel, André Greipel und John Degenkolb gibt es derzeit eine neue, erfolgreiche Rennrad-Generation in Deutschland. Ihre Leistungen reißen mit, ihre Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ist kritisch, sie stehen nicht nur für sportlichen Erfolg, sondern vor allem für Glaubwürdigkeit.

Deshalb greift das Rennradmagazin RoadBIKE (www.roadbike.de) ab Ausgabe 7/2015 EVT 24.6.2015) das Thema Profi-Radsport intensiver auf und widmet ihm unter dem Namen RoadBIKE Race zunächst für drei Ausgaben einen jeweils 32-seitigen Sonderteil. Im Fokus der ersten Ausgabe von RoadBIKE Race steht eine ausführliche Vorschau auf die Tour de France 2015 mit all der Faszination, die die Frankreich-Rundfahrt versprüht. RoadBIKE Race stellt die Favoriten und alle 22 Teams der Tour de France vor und geht dabei dicht an die Akteure heran: In einem Interview lotet die Redaktion die Chancen von Dominik Nerz aus, der als Deutschlands bester Rundfahrer gilt, und präsentiert die besten Sprinter, die vor allem in der ersten Woche der Tour de France eine wichtige Rolle spielen.

Ein umfangreicher Serviceteil bietet einen komprimierten Überblick über Streckenprofile und Besonderheiten aller 21 Etappen. „RoadBIKE Race transportiert die Leidenschaft des Profisports und setzt dabei kompromisslos auf Qualität“, verspricht Jens Vögele, Chefredakteur von RoadBIKE. Auch in den beiden folgenden Ausgaben von RoadBIKE-Race wird diese Leidenschaft im Vordergrund stehen – mit faszinierenden Fotos, Geschichten, die hinter die Kulissen des Radsports blicken lassen, Menschen, die den Radsport prägen, und Technik, die begeistert.

RoadBIKE erscheint seit 2006 bei der Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) und vermittelt seinen Lesern die Faszination des Rennradsports. RoadBIKE bietet Geschichten aus den Bereichen Test, Service, Training und Reise – kompetent recherchiert, emotional, praxisnah und sowohl für Anfänger als auch für ambitionierte Rennradfahrer verständlich aufbereitet. RoadBIKE erscheint monatlich und kostet 4,80 Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 22 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert mehr als 100 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men’s Health, MountainBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. 2014 erwirtschaftete die Motor Presse Stuttgart einen Umsatz von 249 Mio. Euro, davon knapp 38 Prozent im Ausland. Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer