Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 46402

Mehr als die Summe aller Teile

Vier neue Kaffee-Röstungen aus der Schweiz

(lifePR) (Nürnberg, ) Feinste Schokolade, exklusive Uhren und ausgezeichnete Käse-Spezialitäten – dies sind nur drei Dinge, für die die Schweiz berühmt ist. Jetzt kommt noch Kaffee hinzu. Gleich vier neue Kaffee-Röstungen mit einer guten Portion „Swissness“ bringt JURA, der Schweizer Hersteller von hochwertigen Espresso- und Kaffee-Vollautomaten, auf den Markt. Mit zwei exklusiven Mischungen, einer entkoffeinierten Variante, einem sortenreinen Kaffee und dem IMPRESSA Espresso sind ab sofort fünf Kaffee-Mischungen von JURA erhältlich.

Nach zahlreichen Proberöstungen und Kaffee-Degustationen durch die JURA Kaffee-Someliere und den Röstmeistern der JURAworld of Coffee wurden vier Kaffees ausgewählt: „World of Coffee“, „Decaffeinato“, „Café Crème“ und der sortenreine “Malabar Monsooned Indien”. Nach traditioneller Methode werden sie von Hand in der JURAworld of Coffee am Hauptsitz in Niederbuchsiten geröstet. In der hauseigenen, für Besucher geöffneten Rösterei, wird der Rohkaffee aus den verschiedenen Herkunftsgebieten zu harmonischen Bouquets vereint und anschließend schonend weiterverarbeitet. Wie alle Produkte von JURA sind auch die neuen Kaffee-Röstungen auschließlich im ausgewählten Elektro-Fachhandel erhältlich.

Kleine Bohnenkunde

Woher rührt der Qualitätsunterschied bei Bohnen? Im Grunde unterscheidet man zwischen zwei Bohnenarten, der Arabica- und der Robusta-Bohne. Die Arabica-Art, die ursprünglich aus dem äthiopischen Hochland stammt, liefert qualitativ hochwertige Bohnen und wird heute praktisch überall entlang des Äquatorgürtels angebaut. Die etwas ovalere Robusta-Bohne ist weniger aromatisch, wobei die Pflanze aber widerstandsfähiger und somit leichter anzubauen ist. Die qualitativen und preislichen Unterschiede entstehen jedoch nicht aufgrund dieser Unterteilung in Arabica und Robusta. Jede Art besitzt unzählige Unterarten – die Sorten. So ist es beispielsweise die Arabicasorte Kona aus Hawaii, die durch ihre qualitative Sonderstellung und den einziartigen Geschmack Weltruhm erlangt hat. Das Geheimnis eines exzellenten Kaffees liegt in der Mischung der verschiedenen Kaffee-Sorten. JURA verwendet für ihre Kaffee-Röstungen ausschließlich Bohnen, die einem besonders hohen Qualitätsanspruch gerecht werden.

„World of Coffee“, Blend

Diese 100 Prozent reine Arabica-Mischung besteht aus Bohnen der vier besten Kaffeeregionen der Welt. Für diese Mischung werden ausschließlich die hochwertigsten Kaffees aus Brasilien, Hawaii, Puerto Rico und Indien verwendet. Der „World of Coffee“ überzeugt mit einem geschmeidigen, vollen, ausgereiften und ungewöhnlich kraftvollen Körper und verfügt über eine weiche Säure. Er ist für alle Variationen vom Espresso bis zum Latte Macchiato geeignet.

“Malabar Monsooned Indien”, Pure Origin

Dieser sortenreine Kaffee wird in den drei südindischen Bundesstaaten Karnataka, Kerala und Tamil Nadu angebaut. Das Besondere: Nach der Ernte wird er erst im Monsunregen ausgewaschen, bevor er getrocknet wird. Dadurch erhalten die Bohnen den unverwechselbaren und geschmeidigen Geschmack. Der “Malabar Monsooned Indien” ist ein besonders verträglicher Kaffee, ohne Säure, mit einem würzigen, kraftvollen Körper, weich und vollmundig. Er eignet sich bestens für den Espresso am Abend oder einen Café Crème eignet.

„Café Crème“, Blend

Der „Café Crème“ vereint harmonisch Spitzenkaffees aus Guatemala, Brasilien, Costa Rica, der Karibik und Indien. Leicht, bekömmlich, mild im Geschmack, dennoch aromatisch und von großer Ausgewogenheit offenbart sich diese Kaffee-Röstung. Ein Muss für anspruchsvolle Genießer und Liebhaber von Café Crème und Caffè Latte. Bestens geeignet für Kaffee-Milch-Kreationen, die diesen Blend zu einem harmonischen Ganzen abrunden.

„Decaffeinato“, Blend

Ein Kaffee, der einem sicher nicht den Schlaf raubt. Diese koffeinfreie Mischung besteht aus nass und trocken aufbereiteten Arabicas aus Zentralamerika sowie einem Teil trocken aufbereitetem Robusta aus Indonesien. Dieser entkoffeinierte Kaffee entwickelt einen vollen, typischen Espressogeschmack. Sowohl für einen kräftigen Espresso als auch für einen Café Crème oder eine Kaffee-Spezialität mit Milch ist er besonders geeignet.

„IMPRESSA Espresso“, Blend

Diese Mischung aus Hochlandqualitäten besteht zu 85 Prozent gewaschenen Arabicabohnen Kolumbiens, ausgewogenen Bohnen Costa Ricas und Nicaraguas und eleganten Brasil Kaffees. Abgerundet wird sie mit 15 Prozent gewaschenen Robustas aus Indien. Die Röstung überzeugt mit einem vollen Körper und einer feinen, interessanten Säure. Sie ist ideal als Espresso und eignet sich als eine hervorragende Grundlage zu allen Kaffeespezialitäten mit Milch.
Diese Pressemitteilung posten:

JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH

Die 1931 in der Schweiz gegründete und international tätige JURA Elektroapparate AG ist führender Anbieter von Espresso- und Kaffee-Vollautomaten im Haushalts-Bereich. 1982 wurde in Konstanz die deutsche JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH gegründet, die 1987 nach Nürnberg umzog. Seit 1995 fokussiert JURA Deutschland ihre Aktivitäten auf den Vertrieb von Espresso- und Kaffee-Vollautomaten und hat sich als Marktführer im oberen Qualitäts-Segment etabliert. 2001 wurde in Singen ein mit modernster Technologie ausgestatteter Zentralservice eingerichtet. 2002 erfolgte die Gründung der JURA Gastro Vertriebs-GmbH mit Sitz in Grainau für den Office- und Foodservice-Bereich. Mit der Einrichtung eines eigenen Kundenkommunikations-Centers am Hauptsitz in Nürnberg baute JURA 2005 ihre Service-Leistungen weiter aus. JURA Deutschland vertreibt ihre Produkte ausschließlich über mehr als 5.500 autorisierte Fachhandelspartner.

Mehr Informationen unter www.de.jura.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer