Dienstag, 21. Oktober 2014


Eröffnung der Nachhaltigkeitswoche

(lifePR) (Osnabrück, ) .
- Am Samstag, 2. Juni um 11.00 Uhr
- Auf dem Nachhaltigkeitsmarkt am Rathausplatz Osnabrück
- Teilnehmer:

- Bürgermeister Burkhard Jasper
- Prof. Dr. Andreas Bertram, Präsident der Hochschule Osnabrück und Vorsitzender des Kuratoriums der Lokalen Agenda 21 der Stadt Osnabrück

Am 4. Juni 1992 wurde in Rio in einem wegweisenden "Weltgipfel" die Lokale Agenda 21 beschlossen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums hat die Lokale Agenda 21 der Stadt Osnabrück in ehrenamtlicher Arbeit ein umfangreiches Programm aufgestellt. Zentrale Fragestellung aller Aktivitäten ist: Was ist in 20 Jahren Nachhaltigkeit konkret passiert? Nachhaltigkeit nur ein Schlagwort oder kann jeder etwas dazu beitragen?

Auftakt der Nachhaltigkeitswoche ist der 2. Juni 2012. Um 11 Uhr werden auf dem Markt-platz Bürgermeister Burkhard Jasper und Prof. Dr. Andreas Bertram, Präsident der Hoch-schule und Vorsitzender des Kuratoriums der Lokalen Agenda 21 Osnabrück, die Nach-haltigkeitswoche eröffnen.

Vom 2. bis 4. Juni veranstalten der lokale Agenda 21-Verein zusammen mit der Hoch-schule Osnabrück und den Stadtwerken Osnabrück einen Nachhaltigkeitsmarkt auf dem Rathausmarkt. In acht Zelten und im Außenbereich werden Projekte durch Ausstellungs-gegenstände, Informationsplakate und Kurzvorträge vorgestellt. Dabei spannt sich der Nachhaltigkeitsbogen von sozialen (z.B. Familiengesundheit, Zivilgesellschaft) über öko-logische (z.B. Modellgewächshäuser, Bodenkunde) und ökonomische (z.B. Nachhaltig-keitsmanagement) bis hin zu technischen Themen (z.B. Biogas und Solarthermie).

Attraktionen für Kinder wie ein Clown oder Bastelworkshops für Spielzeug aus Recyc-lingmaterialien sowie Testfahrten der Stadtwerke in deren Elektroautos bereichern das Programm. Zudem werden für Montag Osnabrücker Schulklassen zur Ausstellung einge-laden.

Am Montag Abend werden im NOZ-Medienhaus von 19 bis 21 Uhr regionale Projekte vorgestellt und zusammen mit Gästen wie Hochschulpräsident Bertram diskutiert. Am Mittwoch um 20.20 Uhr findet eine Pecha-Kucha-Nacht in der Lagerhalle statt. Zum Ende der Reihe zeigt ein Improvisationstheater in der Lagerhalle seine Sicht der Nachhaltig-keitsdebatte (6. Juni um 20.30 Uhr).

Das detaillierte Programm mit allen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Anlage.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer