Donnerstag, 08. Dezember 2016


Studierende der Freizeitwissenschaft und des Tourismusmanagements stellen Praxis-Projekte vor Abschlussveranstaltung 2015 der "Learners' Company"

(lifePR) (Bremen, ) Projektarbeit und Praxisbezug werden an der Hochschule Bremen groß geschrieben: Das gilt auch für die Internationalen Studiengänge Tourismusmanagement und Angewandte Freizeitwissenschaft. Unter dem Dach der Theorie-Praxiswerkstatt "Learners' Company" bearbeiteten über 80 Studierende des vierten Fachsemesters interdisziplinär und praxisorientiert in Gruppen von bis zu 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer acht Projekte aus der der Freizeit- und Tourismusbranche.

Die Themen standen zur Auswahl:

- Planung und Organisation des Messeauftritts auf der ITB Berlin 2015
- Markt- und Potentialanalyse zu den Freizeitangeboten im Stadtteil Bremen-Hemelingen
- Nachhaltiger Jugendtourismus - vom Status quo in die Zukunft, RUF Reisen Bielefeld
- Entwicklung eines Vermarktungskonzeptes für das Historische Museum Bremerhaven
- Öffentlichkeitsarbeit rund um den Diversity Day in Bremen am 9. Juni 2015
- Lübbenau / Spreewald: Marketingkonzept für Familien mit Kindern
- Bow Line Maritime GmbH als Bremer Lokalmatador
- Entwicklung eines Marketingkonzeptes für die erste Social Travel Agency, Qaribu

Die Ergebnisse dieser "Learners' Company"-Projekte werden am 24. Juni ab 14 Uhr auf dem Hochschul-Campus Neustadtswall 30 vorgestellt.

Informationen über die „Learners´ Company“ und die sie tragenden Studiengänge unter:
http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/istm/praxis/index.html
http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/istm/inhalte/index.html
http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/isaf/inhalte/index.html
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer