Donnerstag, 23. Oktober 2014


Preise für "Exzellente Bachelor- und Masterarbeiten aus maritimen Studiengängen" auf Bremer Schifffahrtskongress

(lifePR) (Bremen, ) Erstmalig hat der Bremer Schifffahrtskongress in diesem Jahr Preise für herausragende Abschlussarbeiten in den maritimen Studiengängen vergeben. Die Schirmherrschaft hierfür hat der Verband Deutscher Reeder zusammen mit den lokalen Reederinitiativen Bremer Rhederverein, Leeraner Interessengemeinschaft, Interessengemeinschaft Harener Reeder e.V., Reederverein Unterelbe, Hamburger Rhederverein und Reederverein Ems-Dollart übernommen und Sachpreise übernommen.

Gleich vier Absolventen können stolz auf sich sein, dass sie für ihre Abschlussarbeit ausgezeichnet wurden. Die Arbeiten der Preisträgerinnen und des Preisträgers (Signe Bauer Hochschule Bremen, Wiebke Eilers Hochschule Emden/Leer, Julia Köster Hochschule Wismar und Timo Brandes Jade Hochschule) zeichnen sich vor allem durch die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxisrelevanz aus, wie Thorsten Mackenthun, Vorsitzer des Bremer Rhedervereins, in seiner Laudatio hervorhob. Weiter betonte er, dass ungeachtet aller Krisen Schifffahrt eine Branche mit besten Zukunftsperspektiven ist.

Nach Überreichung der Urkunden, Preise und dem obligatorischen Foto fand ein geselliger Empfang statt, bei dem die Absolventen die Möglichkeit hatten, sich mit Unternehmensvertretern aus der maritimen Wirtschaft auszutauschen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer