Freitag, 02. Dezember 2016


GAUSS trainiert Windpark-Personal

Noch zwei Drei-Tages-Kurse in diesem Jahr

(lifePR) (Bremen, ) Mit dem Baubeginn der ersten Offshore-Windparks in der Nordsee und weiteren 22 genehmigten Windparks in Nord- und Ostsee steigt der Bedarf an ausgebildetem Personal für den Offshore-Bereich.

Die Gesellschaft für Angewandten Umweltschutz und Sicherheit im Seeverkehr mbH (GAUSS) bietet Personen, die im Bereich Offshore-Windenergie eingesetzt werden sollen, ein auf die besonderen Anforderungen abgestimmtes Training - seit mehreren Jahren in Kooperation mit der Feuerwehr in Wilhelmshaven.

In den dreitägigen Schulungen werden den Teilnehmern neben der Vermittlung von seemännischen Grundkenntnissen u. a. Strategien des Überlebens auf See, der Umgang mit Überlebensanzügen, Rettungswesten und -inseln sowie der Gebrauch von Seenotsignalen vermittelt. Weiterhin wird das Verhalten an Bord und Windenergieanlagen (WEA) im Brandfall sowie das Aufwinschen (Hochziehen einer Person an einem Seil) aus dem Wasser geschult.

Die GAUSS bietet in diesem Jahr noch zwei Mal Gelegenheit zur Teilnahme: 30. November bis 02. Dezember sowie vom 07. Dezember 09. Dezember. Die Kosten für dieses Drei-Tages-Seminar staffeln sich, je nach angemeldeter Personenzahl, von 2.100,- bis 1.750,- Euro. Die Lehrgangsgebühren beinhalten sämtliche Kosten für Unterbringung, Verpflegung sowie Unterrichtsmaterial.


Weitere Informationen und Buchungen unter www.gauss.org.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer