Dienstag, 29. Juli 2014


Erfolg bei MLP-Auslandsstipendium: Absolventin der Wirtschaftsjapanologie setzt sich gegen 1.600 Stipendien-Bewerber durch

(lifePR) (Bremen, ) Vera Schumacher erhält im Rahmen des Stipendienprogramms "Join the best" der MLP Finanzdienstleistungen AG eines der begehrten internationalen Praktika bei Hugo Boss. Die Absolventin des Studienganges "Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung - Japanisch" (AWS) der Hochschule Bremen hat sich im Rahmen des Stipendienprogramms "Join the best" unter bundesweit rund 1.600 Kandidatinnen und Kandidaten durchgesetzt. Vera Schumacher erhält damit eines der begehrten Praktika bei Hugo Boss in Hongkong. Das Studium an der Hochschule Bremen qualifizierte die Stipendiatin durch wissenschaftliche, wirtschaftliche, soziale und sprachliche Kompetenzen gegenüber den Mitbewerbern. Vera Schumacher studierte von 2007 bis 2011 AWS mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsjapanisch und erhält durch das Stipendium die Möglichkeit ihre wirtschaftlichen und interkulturellen Fähigkeiten in einer anderen Zielregion zu erweitern.

MLP hat dieses Jahr bereits zum achten Mal mit dem Medienpartner "high potential" neben Stipendien für Auslandspraktika auch zahlreiche Inlandspraktika vergeben. Das Programm bietet außerdem getreu dem Motto: "Ein Praktikum verleiht Ihnen Flügel" auch noch ein persönliches Bewerbercoaching, den persönlichen Kontakt zu Personalentscheidern und die Aufnahme in das "Join the best"-Talente-Netzwerk. Als Partner konnte MLP 2012 Topunternehmen wie beispielsweise Allianz, Axel Springer, BASF, Henkel, Hugo Boss, Nestlé, Procter & Gamble, PwC, Porsche Consulting und Unilever gewinnen.

Informationen zum Studiengang AWS: www.aws.hs-bremen.de
Informationen zum MLP-Stipendien-Programm: www.jointhebest.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer