Freitag, 30. September 2016


Ein Aussichtsturm für Bruchhausen-Vilsen: Studierende der Hochschule Bremen stellen ihre Entwürfe vor

Ausstellung vom 10. bis 13. März im Rathaus Bruchhausen-Vilsen / Verband Beratender Ingenieure lobte Preis aus

(lifePR) (Bremen, ) Bereits 1913 verfolgte der damalige Verkehrs- und Verschönerungsverein Bruchhausen-Vilsen das Ziel, einen Aussichtsturm zu bauen. Heute, über 100 Jahre später, könnte diese Idee auf Betreiben des Turmbau-Vereins Bruchhausen-Vilsen Wirklichkeit werden. Bürgerinnen und Bürger aus Bruchhausen-Vilsen wandten sich mit ihrem Wunsch nach einem Aussichtsturm an die Fakultät Architektur, Bau und Umwelt der Hochschule Bremen. In Zusammenarbeit des Verbands Beratender Ingenieure (VBI), Landesverband Bremen, mit der Hochschule Bremen wurde das Projekt als interdisziplinäres Wahlmodul für die Bachelor-Studiengänge Architektur und Bauingenieurwesen ins Semesterprogramm aufgenommen. Im Rahmen des alljährlich vom VBI ausgelobten und mit einem Preisgeld dotierten Studentenwettbewerbs entwarfen und konstruierten Studierende des fünften Semesters beider Studiengänge in Kleingruppen gemeinsam Türme für Bruchhausen-Vilsen. Vorgaben für den Turm waren eine Höhe von etwa 35 Metern und seine Position auf dem Geestrand. Ausgewählte Arbeiten werden für den VBI-Preis vorgeschlagen. Die Preisverleihung findet am 10. März im Rathaus Bruchhausen-Vilsen statt. Dort werden alle Arbeiten bis zum 13. März ausgestellt.

Motivation für den Bau des Turmes ist die gute Aussicht vom Rand des Geestrückens in das etwa 30 bis 40 Meter tiefer liegende Weser-Aller-Flachland mit dem Bremer Becken. Bei klarem Wetter ist es möglich, bis nach Verden und Bremen zu schauen. Der Aussichtsturm soll ein attraktives Ausflugsziel für Schulklassen und andere Gruppen werden. Außerdem möchte sich die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen mit dem Turm ein Erkennungszeichen, eine Landmarke schaffen.

Der VBI-Preis wird am Dienstag, dem 10. März 2015, ab 19 Uhr, im Rathaus Bruchhausen-Vilsen (Sitzungssaal), Lange Straße 11, 27305 Bruchhausen-Vilsen, verliehen. Damit einher geht die Eröffnung der Ausstellung, die bis zum 13. März geöffnet ist (8 bis 12:30 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr).

Hinweise für Redaktionen:

Die Damen und Herren der Medien sind herzlich zur VBI-Preisverleihung und Ausstellungseröffnung "Ein Turm für Bruchhausen-Vilsen" eingeladen: Dienstag, 10. März 2015, 19 Uhr, Rathaus Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchhausen-Vilsen.

Ablauf:
Begrüßung: Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann und Bernd Schneider (Turmbauverein Bruchhausen-Vilsen)
Einführung: Prof. Dipl.-Ing. Ulrike Mansfeld und Prof. Dr.-Ing. Ingo Meyhöfer (Hochschule Bremen, Fakultät Architektur, Bau und Umwelt)
Aufgabenstellung: Dipl.-Ing. Andreas Schneider und Dipl.-Ing. Eckardt Wittler (Lehrbeauftragte der Hochschule Bremen)
Verleihung des VBI-Preises: Prof. Dipl.-Ing. Horst Bellmer und Dr.-Ing. Manfred Arend (Verband Beratender Ingenieure)
Hochschule Bremen, Fakultät Architektur Bau und Umwelt, Dipl.-Ing. Andreas Schneider (Lehrbeauftragter), 0421 - 4341370, a.schneider@schneider-architekten.de
Für Rückfragen: Turmbauverein Bruchhausen-Vilsen, Bernd Schneider, 0174 - 9001730, Vorstand@Turmbauverein.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer