Montag, 05. Dezember 2016


8. und 9. Juni: Vier Vorträge über Angewandte Biomechanik

(lifePR) (Bremen, ) „Short Course in Applied Biomechanics“ ist ein öffentliches Bionik-Seminar betitelt, zu dem die Hochschule Bremen am 8. und 9. Juni 2015 einlädt. In vier Vorträgen geben ausgewiesene Spezialisten auf den Gebieten der biologischen Gewebe und Implantate einen Einblick in das Gebiet der angewandten Biomechanik mit den Themen „Mechanisches Verhalten von Knochen“, „Wechselwirkungen in biologischen Geweben“ und „ Design von personalisierten, porösen Titan-Implantaten im Schädelbereich. Außerdem stellen sie die Ingenieurhochschule im französischen Metz vor, die „Ecole National d’Ingénieurs de Metz“ (ENIM). Veranstaltungsort: Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, FS-Gebäude (Eingang: Große Johannisstraße), Raum FS 312. Der Eintritt ist frei.

Das Seminar dient zugleich der Vorbereitung eines europäischen Masterprogramms mit dem Studiengang Bionik der Hochschule Bremen, der Ingenieurhochschule Metz und der Technischen Universität Danzig.

Das Programm:

8. Juni:
14:30 bis 15 Uhr:
Prof. Dr. Anne-Sophie Bonnet, “The Engineering School at Metz (ENIM) and the Laboratory of Biomechanics, Polymers and Structures (LaBPS)”
15:15 bis 16 Uhr:
Prof. Dr. Emilie de Brosses, “Mechanical behaviour of bone tissues”
16:15 bis 17 Uhr:
Prof. Dr. Adrien Baldit, “Hydro-chemo-mechanical interactions in biological tissues”

9. Juni:
17 bis 17:45 Uhr:
Prof. Dr. Anne-Sophie Bonnet, “Design of personalized porous titanium implants for cranio-maxillofacial surgery”

Hinweis für Redaktionen:

Für Rückfragen: Prof. Dr.-Ing. Albert Baars, Hochschule Bremen, Fakultät Natur und Technik, Fachrichtung Bionik, 0421-5905 2749, albert.baars@hs-bremen.de, http://bionik.fbsm.hs-bremen.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer