Montag, 22. September 2014


Wenn in Mölln der Narr umgeht: Eulenspiegel Festspiele zeigen buntes Schauspiel

(lifePR) (Mölln, ) Die Eulenspiegelstadt Mölln lässt den Narren wieder auferstehen: Vom 9. bis 18. August finden die Eulenspiegel Festspiele auf dem historischen Marktplatz statt. Alle drei Jahre verzaubern Profischauspieler und Amateurdarsteller ihr Publikum mit einem eigens inszenierten Theaterstück. Im Mittelpunkt steht natürlich Eulenspiegel selbst, der im Jahre 1350 in Mölln verstorben sein soll. Karten für dieses Spektakel sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

In diesem Jahr befindet sich Eulenspiegel "Zwischen Himmel und Hölle". Regisseur Marten Sand inszeniert die historische Geschichte eines Dichters, der durch die Hilfe Eulenspiegels wieder zu seiner Kreativität zurückfindet. Das mit Musik, Tanz und Feuershow bunt geschmückte Schauspiel wird den Zuschauern vor der wunderschönen Kulisse des historischen Rathauses präsentiert. Mit dabei ist natürlich auch Mario Schäfer. Der offizielle Eulenspiegel-Schauspieler der Stadt Mölln schlüpft auch bei den Festspielen in die Rolle des Narren.

Karten ab 15 Euro zzgl. Gebühren gibt es auf www.proticket.de oder bei der Kurverwaltung Mölln unter Tel. (0 45 42) 70 90, ferien@moelln.de, www.moelln-tourismus.de. Hier sind auch weitere Informationen zur Eulenspiegelstadt, touristischen Attraktionen und Übernachtungsmöglichkeiten erhältlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer