Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 46512

Chancen der Internationalisierung nutzen

Europas größter Corporate Publishing-Kongress in München: „Corporate Publishing goes global: Brand Journalism for a changing world”

(lifePR) (München, ) Europas größter Corporate Publishing-Kongress findet dieses Jahr zum sechsten Mal in München statt: Unter dem Titel "Corporate Publishing goes global: Brand Journalism for a changing world" skizzieren namhafte Referenten die Entwicklung der CP-Branche. Das Forum Corporate Publishing lädt zu diesem internationalen Kongress am Mittwoch, 18. Juni 2008 in das Hotel Sofitel Munich Bayerpost ein.

Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos steht die Internationalisierung des Corporate Publishing Marktes im Mittelpunkt. Des Weiteren werden Trends und Perspektiven der Branche näher beleuchtet. "Internationale Kommunikationskonzepte werden immer wichtiger - ob bei der Ansprache von Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern. Corporate Publishing Produkte, die in vielen Sprachen erscheinen und die regionalen kulturellen Einflüsse widerspiegeln, tragen verstärkt zur Marken- und auch Imagebildung eines Unternehmens bei," erklärt FCP Vorstandsvorsitzender Manfred Hasenbeck. "Die Möglichkeiten und Potentiale der Internationalisierung muss die CP-Branche weiter ausnutzen und weiterentwickeln," betont Hasenbeck weiter.

Der Branchenevent ist die internationale Plattform, um Erfahrungen auszutauschen sowie Vorträge und Diskussionsrunden mit echtem Nutzwert zu besuchen. Die Anmeldung für Kongress und Preisverleihung erfolgt unter www.bcp-award.com.

Professor Radermacher über Chancen der Globalisierung

Zu den Referenten zählen unter anderem Professor Christopf Burmann von der Universität Bremen, der über die Erfolgsfaktoren für internationales Markenmanagement sprechen wird sowie der Gründer und Präsident des renommierten Marktforschungsinstitutes Brand Keys aus New York, Dr. Robert Passikoff. Die Keynote am Abend "Globalisierung und Internationalisierung: Chancen, Gefahren, Lösungen" hält Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher von der Universität Ulm. Der renommierte Professor ist Mitglied im Club of Rome und setzt sich für die gerechte Gestaltung der Globalisierung ein.

Im Anschluss an den Kongress werden beim großen Finale des Best of Corporate Publishing 2008 die Sieger des Wettbewerbs mit dem BCP-Award ausgezeichnet. Mit über 600 angemeldeten Publikationen hat der BCP einen neuen Teilnahmerekord aufgestellt und ist unangefochten Europas größter Wettbewerb für Unternehmenskommunikation. Seinen abschließenden Höhepunkt findet das Event Best of Corporate Publishing 2008 in München mit der "Corporate Publishers' Night" mit Dinnerbuffet und Dancefloor mit DJ "Der Energieberater".

Ausrichter des Wettbewerbs und Kongresses sind das Forum Corporate Publishing sowie die Medienpartner acquisa, HORIZONT und w&v.

Über den BCP 2008
Seit 2003 zeichnet das Forum Corporate Publishing gemeinsam mit den führenden Branchenmagazinen acquisa, Horizont und w&v die besten Unternehmenspublikationen mit dem BCP Best of Corporate Publishing aus. Der BCP ist mit konstant über 500 eingereichten Publikationen der größte CP-Wettbewerb in Europa.
Diese Pressemitteilung posten:

Forum corporate publishing e.V.

Im Forum Corporate Publishing sind mehr als 85 CP-Anbieter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. Sie bieten Dienstleistungen für alle Bereiche der Unternehmenskommunikation, von klassischen Printprodukten bis hin zu neuen elektronischen Medien. Das Forum ist Europas größte Vereinigung von Corporate Publishing Dienstleistern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer