Samstag, 10. Dezember 2016


Till Simon veröffentlicht Debüt-Album „Von Innen nach Außen“ 


Charismatischer Feingeist sagt „Ja“ zur Realität

(lifePR) (Achim, ) Der passionierte Singer-Songwriter Till Simon präsentiert auf seinem Debüt-Album "von Innen nach Außen" Geschichten über das Leben mit der Wahrheit, ungeschminkt, direkt und ehrlich. Als "deutschen Pop" charakterisiert er seine melodiösen Songs, die mal munter und spielerisch, mal leise und verträumt daherkommen. Bis auf den Text zum Titel "Das Ende", der in Kooperation mit der Bremer Regisseurin Imke Burma entstand, stammen alle Texte und Kompositionen aus der Feder des gebürtigen Achimers.

Die 11 Tracks spiegeln gleich einer Nahaufnahme ein sehr persönliches Profil und enthüllen eine gehörige Portion Lebenserfahrung. Soviel Offenheit weckt beim Hörer Sympathien, erfordert aber auch viel Mut und macht verletzlich. Till Simon singt mit ausdrucksstarker und variabler Stimme vom Suchen und Finden, Freundschaft und Nähe, Um- und Irrwegen, den Möglichkeiten und Reichtümern des Lebens, aber auch vom Scheitern und der Einsamkeit. Über allem strahlt der scheinbar unerschütterliche Optimismus des Künstlers, der sein heutiges Leben so beschreibt: "So wie es ist, ist es gut. Und es kann immer nur noch besser werden."

Alle Arrangements entstanden in Zusammenarbeit mit dem in der Nähe von Bremen lebenden Produzenten und Musiker Peter Muller, der die Besonderheiten der CD so beschreibt: "Till Simons große Stärke ist seine Authentizität. Er meint was er singt, wirkt nie künstlich oder manieriert. Das überträgt sich sofort auf den Hörer. Mein Ziel war es, das Album so zu arrangieren und zu produzieren, dass diese Energie erhalten bleibt und optimal rüberkommt. Erreicht haben wir das durch ausschließlich echte und vertraute Instrumente wie Gitarren, Orgel und Cello, die einen zeitlosen und natürlichen Sound erzeugen. Auf synthetische Klänge habe ich komplett verzichtet, denn dieses Album soll auch noch in 20 Jahren begeistern können und zeitlos klingen". Entstanden ist ein ganz eigener, satter "Till-Simon-Sound", der den Hörer von der ersten Sekunde an fesselt und tief in Herz, Ohren und Beine dringt.

Für die Aufnahme hat Till Simon eine Reihe hervorragender Musiker um sich geschart, die auch bei Live-Auftritten immer wieder an seiner Seite stehen: Matthias Zalepa (Gitarre, E-Gitarre, Westerngitarre), Piet Gorecki (Piano, Rhodes, Wurlitzer, Orgel), Bojana Tadic (Cello), Peter Muller (Bass, Percussion), Christiane Windeler (Backgroundgesang), Ralf Stahn (Kontrabass) und Oliver Spanuth (Percussion).
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Feiyr

Till Simon, passionierter Liedermacher mit eigener "Music School" in Achim, präsentiert "Geschichten über das Leben mit der Wahrheit, ungeschminkt und ehrlich". Seine enorme Präsenz macht den großen Blonden auf der Bühne unüberseh- und -hörbar.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer