Samstag, 03. Dezember 2016


Bleibende Erinnerungen an Sylvester-Böller?

Durch ein Knalltrauma ausgelöster Tinnitus oder Hörsturz muss rasch behandelt werden*

(lifePR) (Freiburg, ) .
- Bei andauerndem Tinnitus und anderen Hörstörungen sollte man den HNO-Arzt aufsuchen
- Kombinationstherapien einschließlich Hyperbarer Sauerstofftherapie HBO eröffnen die besten Heilungschancen
- Ärztliche Behandlung im Druckkammerzentrum Freiburg auch zwischen den Jahren und zum Jahreswechsel

Böller an Sylvester können zu Tinnitus führen*

Böller an Sylvester sind eine Tortur für unsere Ohren. Wer allzu heftig ballert oder zu nahe an die Böller gerät, muss mit einem sich unangenehm bemerkbar machenden Andenken an die Neujahrsnacht rechnen: Seither klingelt oder pfeift es im Ohr oder es plagt ein anderer störender Dauerton, ein sogenannter Tinnitus.

* Rasche HNO-ärztliche Behandlung des Tinnitus empfohlen*

"Ein durch ein Knalltrauma ausgelöster Tinnitus muss möglichst rasch durch einen HNO-Arzt behandelt werden", rät Dr. med. Hellmuth Sümmerer, Facharzt am Druckkammerzentrum Freiburg. Oft helfen die Durchblutung fördernde Medikamente und Cortison. Dienstbereite HNO-Ärzte über die Feiertage sind in Freiburg unter der Telefon-Nummer 0761/8099800 zu erfragen. Weitere Informationen finden Betroffene auf der Homepage des Berufsverbandes der HNO-Ärzte: www.hno-aerzte-im-netz.de.

*Kombinationstherapie sinnvoll*

"Wenn Infusionen oder Medikamente die Hörstörungen oder den Tinnitus nicht ganz oder nur teilweise lindern, steht den Betroffenen mit der Hyperbaren Sauerstofftherapie (HBO) eine zusätzliche und mindestens ebenbürtige Option zur Wiederherstellung der Gesundheit zur Verfügung", stellt Hellmuth Sümmerer fest. Der unter Überdruck mit einer Atemmaske in einer Therapiedruckkammer eingeatmete Sauerstoff hilft dem Gewebe und den Sinneszellen im Ohr, sich zu regenerieren.

*Wissenschaftliche Datenlage stützt Optimismus*

"Die ausführlichste Beurteilung in der medizinischen Literatur zur Behandlung des Knalltraumas bzw. des Schalltraumas findet sich für die HBO-Therapie. Die größten und wichtigsten Untersuchungen darüber sind in militärischen Einrichtungen durchgeführt worden", verweist Sümmerer auf den erfolgreichen und effektiven Einsatz der HBO bei dieser Indikation.

*Druckkammerzentrum Freiburg und HBO2-Tagesklinik auch zwischen Weihnacht und Neujahr offen*

Das Druckkammerzentrum Freiburg ist mit der HBO-Therapie und der HBO2-Tagesklinik auch während der Weihnachtsfeiertage und an Silvester geöffnet. Nur am 1. Januar 2010 bleibt die Einrichtung ausnahmsweise geschlossen. Informationen unter Telefon 0761/38 20 18 oder im Internet unter www.hbo-freiburg.de <http://www.hbo-freiburg.de/>.

*24-Stunden-Hotline: +49 (170) 20 16 111.***
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer