Montag, 05. Dezember 2016


Ausbildung in der med. Fußpflege an der Kosmetik- und Fußpflegeschule Schäfer in Gießen

Krisensicherer Job-Klassiker im modernen Gewand: mit einer Ausbildung in der Problemfußpflege entscheiden Sie sich für einen Beruf mit Karrierepotential!

(lifePR) (Gießen, ) Traumjob Fußpflege? Zugegeben, Viele von uns werden bei der Frage nach dem Traumjob nicht unmittelbar an die Fußpflege und die Fachfußpflege denken - aber warum?

Im Vergleich zur Kosmetik kämpft die Fußpflege mit einem weniger glamourösen Image. Hinzu kommen veraltete Vorstellungen der Verdienstmöglichkeiten und ein überholtes Bild der Fußpflege als solches.

24.08.15 - Start der Fußpflege-Ausbildung

Die Fachfußpflege heute ist anders, spannend, abwechslungsreich, fordernd, fair bezahlt und so individuell wie der Fußpfleger selbst - die Grundvoraussetzung dafür ist jedoch eine Ausbildung, die die Veränderungen des Marktes wahrnehmen und ausbildungswirksam umsetzen kann.

Der nächste Fußpflegekurs startet am 24.08.15 an der Kosmetikschule Schäfer in Gießen. Überzeugen Sie sich selbst - als Teilnehmer oder als Modell einer Fußpflegebehandlung.

Ausbildung in der med. Fußpflege

Die Kosmetik und Fußpflegeschule Schäfer bildet seit 1953 Kosmetikerinnen und Fußpfleger aus. Dabei steht die stete Weiterentwicklung der Ausbildungen mit der Anpassung an die Gegebenheiten des Arbeitsmarktes stets im Fokus.

Das Ergebnis ist - damals wie heute - eine zeitgemäße Ausbildung, bestehend aus einer soliden Grundausbildung ergänzt um innovative Techniken, die neuesten Trends und natürlich die aktuellen Hygienebestimmungen - sinnvoll abgerundet durch ein Höchstmaß an praktischer Erfahrung und daraus resultierend, die Perfektion im Tun.

Fachwissen und Know-How!

Auf Basis dieser stimmigen Ausbildung steht zukünftigen Fachfußpflegern ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld offen. Experten-Workshops im Setzen der B/S Spange oder dem Anfertigen von Orthosen gehören ebenso zum Lehrplan wie dekorative Raffinessen der French Pediküre, der perfekte Lack und eine entspannende Fußmassage.

11 Tage Ausbildung: Lernen im Intensivkurs oder Ausbildung im Samstagskurs

Die Fußpflege ist nach wie vor ein krisensicheres Aufgabenfeld und mit dem passenden Konzept eine lukrative Perspektive. Die Kosmetik- und Fußpflegeschule Schäfer bietet zwei identische Ausbildungsvarianten an.

Der Intensivkurs in Vollzeit von Montag bis Freitags, für all diejenigen die Umschweife möglichst zügig an ihr persönliches Ziel gelangen möchten wird durch den berufsbegleitenden Samstagskurs ergänzt. Dieser ist optimal für Berufstätige, die sich den Traum der Selbständigkeit - ob als alleiniges Standbein oder ergänzend zur jetzigen Tätigkeit - erfüllen möchten.

Ausbildungen in der med. Fußpfglege finden mehrmals im Jahr statt. Die Teilnehmerzahl ist an der Fußpflegeschule Schäfer in Gießen auf 9 Personen begrenzt. So stellen wir sicher, für jeden Schüler genügend Zeit zu finden.

Informationen zur Fußpflege-Ausbildung sichern!

Interessierte sind herzlich eingeladen, vorab als Modellkunde einen persönlichen ersten Eindruck zu gewinnen und eine professionelle Fußpflege zu genießen. Terminvereinbarungen nimmt das Schulbüro entgegen.

Thorsten Schäfer, Schulleiter der Kosmetik und Fußpflegeschule berät gerne persönlich in einem unverbindlichen Informationsgespräch über Karrieremöglichkeiten, die persönlichen Grundvoraussetzungen und den Weg in die Selbständigkeit.

Erstes Informationsmaterial findet man auf www.kosmetikschule-schaefer.de oder kann es telefonisch im Büro der Kosmetik und Make-up Schule Schäfer in Gießen bestellen unter 0641. 5591991.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Kosmetikschule Schäfer

Die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kosmetik B. Schäfer gehört zum Schulverbund der Kosmetik und Make-up Schule Schäfer mit Schulungszentren in Frankfurt und in Gießen.

Angeschlossen sind die staatlich anerkannten Ergänzungsschulen für Kosmetik - die Kosmetikschule S. Schäfer in Frankfurt und die Kosmetikschule B. Schäfer in Gießen sowie die Visagistenschule Famous Face Academy in Frankfurt.

Die private Berufsfachschule unter der Leitung von Sevgi Schäfer (Frankfurt) und Thorsten Schäfer (Gießen) unterrichtet seit über 50 Jahren professionell und kompetent in allen Bereiche der Körper- und Schönheitspflege.

Auf über 1500 qm Schulungsräumen stehen Ihnen 60 Dozenten aus allen Bereichen der kosmetischen Dienstleistungen als souveräne und erfahrene Ausbilder zur Seite. Lernen können Sie fast alles, was mit Kosmetik zu tun hat, so z.B. Ausbildungen in: Make-up Artist, Permanent Make-up, Kosmetikerin - staatlich geprüft, Kosmetikerin - berufsbegleitend, Fachkosmetikerin, Naildesign, Maniküre, Nail Art, Permanent Nail Art, med. Fußpflege, Sport- und Wellnessmassagen, Hot Stone oder Lomi Lomi Massage.

Im Fachbereich der einjährigen Vollzeit-Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin führen die Kosmetikschulen in Gießen und Frankfurt den Titel "staatlich anerkannte Ergänzungsschulen".

Hessens größte und älteste Berufsfachschule für Kosmetik wird heute in 3. Generation geleitet wurde 1953 von Janina Bilski gegründet. Barbara Schäfer eröffnete die erste Kosmetikschule unter dem Namen "Kosmetikschule Schäfer" Ender der 1980er Jahre in Gießen.

1991 folgte die Kosmetik- und Fußpflegeschule Barbara Schäfer in Gotha. 1997 übernahm Sevgi Schäfer die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kosmetik M. Gerlach-Bröker in Frankfurt. 1998 eröffnete Barbara Schäfer das neue Schulungszentrum der Kosmetik- und Fußpflegeschule B. Schäfer in Gießen/Wieseck.

Im Oktober 2005 gründet Sevgi Schäfer mit der Famous Face Academy eine schuleigene Visagistenschule, die als einer der ersten Schulen in Deutschland eine einjährige Ausbildung zum Make-up Artist anbietet. Heute zählt die Famous Face Academy zu den besten Visagistenschulen in Europa.

Seit Oktober 2009 ist die Berufsfachschule zertifizierter Bildungsträger nach AZAV - d.h.: Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit für die Ausbildungen in Kosmetik, Make-up Artist, med. Fußpflege und Naildesign werden angenommen.

Seit Januar 2010 ist das Schulungszentrum Gießen offizieller "LCN Certified Trainer" der renommierten LCN Wilde Cosmetics Gruppe. Zertifiziert sind die Ausbildungen in Nail Design und Permanent Make-up, die nach den Vorgaben und den hohen Standards der LCN Wilde Cosmetics Gruppe unterrichtet werden.

Seit Januar 2011 sind die Kosmetikschulen Schäfer in Gießen offizielle Partnerschulen der 3TO GmbH. Seminare in der Spangentechnik Ausbildung werden nach den Vorgaben und Richtlinien von 3TO unterrichtet.

Seit Mai 2011 ist der Kosmetikschule Schäfer das Zentrum für Hautgesundheit SKIN8 angeschlossen. Die hoch qualifizierten Hautpflegeexperten der Kosmetikschule beraten lösungsorientiert bei Hautproblemen.

Im Oktober 2011 wird mit der Famous Face Agency, eine schuleigene Vermittlungsagentur für Make-up Artists und Hairdesigner mit Niederlassungen in Frankfurt/Main und Los Angeles, gegründet.

Die Kosmetikschule Schäfer gründet im Februar 2012 zusammen mit der Famous Face Academy den beautyShop123 - mit dem schuleigenen Web-Shop haben aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schülern des Schulverbunds Einkaufsvorteile auf Produkte der Körper- und Schönheitspflege .

Im März 2012 wird das schuleigene Kosmetikinstitut SKIN8 - Zentrum für Hautgesundheit von dem US-amerikanischen Hersteller Dermalogica als bestes Deutsches Hautpflegeinstitut 2011 ausgezeichnet.

Mit der Gründung der Trainee Akademie by Clarins im Frühjahr 2012 gehört die Kosmetikschule Schäfer in Gießen zu insgesamt vier ausgesuchten Partnerschulen, die das Projekt zur Nachwuchsförderung aktiv unterstützen.

Seit Mai 2012 ist die Kosmetikschule Schäfer in Gießen Partnerschule vom weltweit größten Endermologie-Hersteller LPG und dessen Vertriebspartner K-Form. Die Endermologie und die Lipomassage werden als vorbildliche Methode bei mechanischer Zellstimulierung zur Rückbildung von Cellulite in den Lehrplan integriert.

Im Oktober 2014 gewinnt Leona König, Juniortrainerin der Kosmetikschule Schäfer in Gießen und Hautpflege-Expertin bei SKIN8, die Deutsche Meisterschaft in der Kosmetik und qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft 2015 in Sao Paulo.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer