Sonntag, 04. Dezember 2016


Versicherung zahlt nicht bei Angst

(lifePR) (Düsseldorf, ) Heftige Turbulenzen, spektakuläre Abstürze oder exotische Krankheiten - es gibt zahlreiche Gründe ein Flugzeug nicht zu betreten. ARAG Experten sagen, wann die Entscheidung doch lieber daheim zu bleiben von der Reiserücktrittskostenversicherung gedeckt ist.

Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist vor allem dann sinnvoll, wenn man sehr frühzeitig bucht, sich für eine sehr teure Reise entschieden hat oder wenn man mit Kindern oder anderen krankheitsanfälligen Menschen verreist. Eine solche Versicherung übernimmt aber nur in bestimmten Fällen die Kosten der Stornierung. Bei der Entscheidung ob man die gebuchte Reise antritt oder lieber zu Hause bleibt, ist Angst allerding ein schlechter Ratgeber.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer