Donnerstag, 08. Dezember 2016


Fit bleiben beim Sitzen? Das geht:

Aktiv-Stühle sorgen für Bewegung

(lifePR) (Selsingen, ) Wir vertrauen ihm viel an - unserem Bürostuhl: uns selbst! Oft mehr als 8 Stunden am Tag. Während wir jedoch beim Essen ganz genau hinschauen, was wo drin ist und wo es herkommt, akzeptieren wir beim Bürostuhl häufig einfach das, was da ist.

Nicht immer ist das aber auch das Beste für uns ist. Denn langes, starres Sitzen macht uns krank - nicht nur im Rücken. Das ist heute längst eine Standard-Erkenntnis. Und die Folgerung daraus auch: Weniger Sitzen ist gesünder. Und wenn schon Sitzen, dann bitte bewegt. Und zwar so viel wie möglich.

Weltweit die meiste Bewegung beim Sitzen fordert und fördert die 3D-Ergonomie der Münchner Firma aeris, die seit fast 20 Jahren als Spezialist für Aktiv-Stühle den Markt auf diesem Sektor revolutioniert. Umgesetzt findet man die "bewegende" 3D-Mechanik in den 3D-Aktiv-Sitzmöbeln swopper, swoppster und 3Dee, die von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. bereits mit dem AGR-Gütesiegel "Geprüft und empfohlen" ausgezeichnet wurden.

3D-Bewegung von aeris - als "besonders bewegend" ausgezeichnet

Wissenschaftlich erwiesen ist, dass z. B. der 3D-Aktiv-Stuhl swopper mehr als doppelt so viel Bewegung beim Sitzen möglich macht wie normale Bürostühle. Das aktive Sitzen auf dem federgelagerten Sitz hält die Muskulatur aktiv, ist gut für die Haltung, entlastet die inneren Organe und regt den Kreislauf an. Und weil diese Art der Bewegung - spontan und intuitiv - dem natürlichen Bewegungsdrang des Menschen entspricht, ist das aeris-Konzept der 3D-Ergonomie auch mit der Auszeichnung "besonders bewegend" von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung prämiert worden.

Aktuelle Untersuchungen (TK) belegen, dass sich rund 70 % der Berufstätigen weniger als eine Stunde pro Tag bewegen. 90 % der Mitarbeiter von Unternehmen wünschen sich mehr Bewegungsangebote an ihrem Arbeitsplatz. Die Wahl eines Aktiv-Stuhls von aeris für bewegtes Sitzen oder Stehsitzen wäre ein effektiver Anfang. Für mehr Gesundheit und damit auch - aus Sicht des Arbeitgebers - für fittere, motiviertere, produktivere und bewegtere Mitarbeiter. Und aus Sicht eines jeden Einzelnen: Für mehr Wohlbefinden, mehr Leistungsfähigkeit und mehr Lebensfreude.

Neue Studie belegt: Aktivstühle erhöhen die Gehirnaktivität

Zudem hat eine neue Studie festgestellt, dass der richtige Bürostuhl die Gehirnaktivität erhöht. Bei der Untersuchung wurde die Konzentrationsfähigkeit auf einem normalen Bürostuhl, einem starren Hocker und auf dem swopper erfasst. Das Ergebnis: Deutlich erhöhte Werte der für die Wachheit signifikanten Alpha-, Beta- und Theta-Wellen, wenn die Probanden auf dem swopper saßen. Gleichzeitig lösten sie dann deutlich mehr Aufgaben und erzielten eindeutig kürzere Reaktionszeiten gegenüber den Tests auf dem starren Hocker und dem Bürostuhl.

Die Studie von Prof. Dr. Schöllhorn fasst zusammen: "Das Arbeiten auf dem beweglichen swopper hat positive Auswirkungen auf die Konzentrationsfähigkeit und die Gehirnaktivierung. Die Ergebnisse haben eine hohe Aussagekraft für die Ausgestaltung von Lern- und Arbeitsumgebungen."

Internettipp - AGR TV

Eigentlich paradox - sich im Sitzen zu bewegen und gleichzeitig konzentriert arbeiten zu können. Das Video im Youtube Channel "Bewegtes Sitzen" der AGR (www.youtube.com/dieagr) zeigt wie das funktioniert. Der AGR Channel ist ein Infokanal zum rückengerechten Umfeld. Er ist im Aufbau und wird stetig um neue Videos ergänzt, die dabei helfen Rückenschmerzen zu vermeiden.

Über die AGR

Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. arbeitet seit 20 Jahren daran, ein Bewusstsein für die Bedeutung rückengerechter Verhältnisse zu schaffen. Eine wichtige Entscheidungshilfe für Verbraucher stellt das AGR-Gütesiegel "Geprüft & empfohlen" dar. Von unabhängigen medizinischen Gremien als besonders rückenfreundlich eingestufte Alltagsgegenstände können mit dem Gütesiegel ausgezeichnet werden.

Weiterführendes Informationsmaterial und einen Überblick über aktuelle Broschüren und Bücher finden Sie online unter www.agr-ev.de/patientenmedien.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer