Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545279

Karl-May-Spiele Bad Segeberg

Das Ensemble von "Im Tal des Todes " gibt Autogrammstunde bei Möbel Kraft

(lifePR) (Bad Segeberg, ) Die Schauspielerinnen und Schauspieler von "Im Tal des Todes" der aktuellen Inszenierung der Karl-May-Spiele, geben am Samstag, 11. Juli, von 12 bis 13 Uhr, in Kostüm und Maske Autogramme vor dem Haupteingang von Möbel Kraft in der Ziegelstraße in Bad Segeberg.

Natürlich sind Winnetou (Jan Sosniok), die rassige Senorita Miranda (Barbara Wussow) und der Westmann Old Firehand (Ralf Bauer) dabei.

Es warten an diesem Tag aber auch noch weitere Attraktionen: Die Besucher können sich indianisch schminken lassen und ein buntes Stirnband mit Feder mit nach Hause nehmen. Beim Hufeisenwerfen ist Treffsicherheit gefragt und Familien können in einem kleinen Wettbewerb auch gegeneinander antreten.

Am Glücksrad gibt es neben Sachpreisen auch Freikarten für die aktuelle Inszenierung im Freilichttheater am Kalkberg zu gewinnen. Wer hier keinen Erfolg hat, kann seine Karten für die Vorstellungen bis zum 6. September gleich vor Ort bei Möbel-Kraft kaufen und sich schon mal seine Plätze in Bad Segebergs "Wilden Westen" sichern.

Im Rahmen einer Karl-May-Ausstellung bei Möbel Kraft sind eindrucksvolle Fotos und erläuternde Texten über die Inszenierungen der Karl-May-Spiele seit 1952 zu sehen.

Die Karl-May-Spiele zeigen das Stück "Im Tal des Todes" bis zum 6. September im Freilichttheater am Kalkberg. Gespielt wird donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr, sonntags ab 15 Uhr. Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, ein Adler und eine Eule sowie spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren auch in diesem Jahr wieder ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Solaris

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Milan Pešl, Ensemblemitglied am Stadttheater Gießen, hat aus Stanislaw Lems Science-Fiction-Klassiker SOLARIS ein spannendes Live-Hörspiel erarbeitet,...

Disclaimer