Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549679

Zauberbett Manufaktur - Innovatives Hundehalsband erobert den Markt

(lifePR) (Mainz, ) Die Zauberbett Manufaktur hat es sich zur Aufgabe gemacht für das Wohl des besten Freundes des Menschen zu sorgen. In der Manufaktur im schönen Mainz werden nun seit über vier Jahren hochwertige und exklusive Hundeartikel für den täglichen Gebrauch entwickelt und produziert.

Geschäftsführer Björn Wilholt - Gründer, Entwickler und Chefhandwerker - verfolgt nun große Ziele im Segment der Hundebesitzer. "Wir haben es in drei Jahren geschaftt, aus einer Idee und den ersten Versuchen in unserem Keller zu Hause, eine wachstumsfähige Firma aufzubauen, die den schwierigen Markt für Hundezubehör auffrischen will", so Wilholt.

Alle Artikel wie Hundehalsband, Hundebett, Hundedecken, Futterbeutel und die innovativen Kofferraumausbauten werden handgefertigt in Mainz produziert. Teilweise noch an Maschinen, die von den Eltern vererbt wurden. Fast alle Artikel werden auf Bestellung gefertigt, so dass kleinere Mängel entdeckt und behoben werden. So hat jeder Kunde immer ein qualitativ hochwertiges Produkt über das er und der Hund sich freuen können.

Die Materialien werden ausschließlich aus Europa bezogen. "Wir stellen uns bewusst gegen günstige Importware aus Asien. Billiglohn und Menschenausbeute sowie mindere Qualität und oftmals auch enthaltene Giftstoffe sind genügend Gründe, die für unsere Entscheidung sprechen", rechtfertigt sich Wilholt gegenüber den Billig-Produzenten.

Ein hohes Invest ist er dabei für die Patentierung seiner Hundehalsbänder eingegangen (www.zauberbett-manufaktur.de/Hundehalsbande). Mit dem innovativen Verschluss will man sich bewusst von der Konkurrenz absetzen und neue Wege gehen. Die sonst im Schiffsbau eingesetzten Knöpfe halten dabei Belastungen von 100kg in jede Richtung aus, sind aber trotzdem für den Hundebesitzer sehr leicht zu öffnen und zu schließen. Ein eingearbeitetes Gurtband sorgt für zusätzliche Sicherheit. Der Kunde kann dabei aus einer Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten der Materialien wählen. Ob Kuhfell, Stoffe, oder Leder: alles ist möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARDs 2016

, Bauen & Wohnen, Heinze GmbH

Der mit 40.000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto Wohnungsbau. Nachdem knapp 300 Projekte von Architektur- und Planungsbüros...

Disclaimer