Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153439

Ypsomed expandiert mit mylife(TM) Pen-Nadeln in Russland und Kroatien durch neue Partnerschaften mit lokal führenden Diabetes-Distributoren

(lifePR) (Burgdorf, ) Ypsomed hat in den letzten Wochen neue Distributionsverträge in Russland und Kroatien für den Vertrieb von Pen-Nadeln abgeschlossen. Die von Ypsomed hergestellten und patentierten click-on Penfine® Pen-Nadeln können auf allen gängigen Pen-Systemen verwendet werden. Mit den neu vereinbarten Partnerschaften mit lokal führenden Diabetes-Distributoren, die auch die Blutzuckermesssysteme von Bionime vertreiben, erhöht Ypsomed ihre Präsenz in wichtigen Märkten mit der neuen mylife(TM) Diabetescare Dachmarke.

Ypsomed lanciert mylife(TM) Penfine® Pen Nadeln in Russland und Kroatien sowie in weiteren Ländern

Ypsomed wird die in der Schweiz hergestellten und patentierten click-on Pen-Nadeln unter der neuen mylife(TM) Diabetescare Dachmarke so rasch als möglich in Russland und Kroatien lancieren. Simon Michel, Senior Vice President Marketing & Sales, ist sehr zufrieden: "Ypsomed will in der Diabetes Versorgung mit der neuen mylife(TM) Dachmarke geografisch expandieren. Mit den neuen Distributionsverträgen mit Alpha-Medica in Russland und Salvus d.o.o. in Kroatien erweitern wir unsere Marktpräsenz für die mylife(TM) Pen-Nadeln in wichtigen Märkten."

In Russland hat Ypsomed mit Alpha-Medica einen starken Partner gefunden, der bereits erfolgreich im Diabetes-geschäft tätig ist und bereits seit 2006 das Blutzuckermesssystem von Bionime erfolgreich vertreibt. Alpha-Medica mit Sitz in Moskau wurde 1996 gegründet und agiert mit über 100 Mitarbeitenden landesweit mit eigenen Niederlassungen in den neun grössten Städten. In Kroatien wird Ypsomed mit Salvus d.o.o. als Distributor für die mylife(TM) Penfine® Pen-Nadeln zusammenarbeiten. Salvus d.o.o, die 25 Mitarbeitende beschäftigt und über sieben eigene Apotheken und Retail Shops verfügt, ist seit 2002 in Kroatien mit verschiedenen Medizinalprodukten für den täglichen Bedarf, speziell für Diabetes, erfolgreich tätig und vertreibt ebenfalls seit Anfang 2006 das Bionime Blutzuckermesssystem. Salvus d.o.o. will in der Diabetes Versorgung weiter wachsen und ihr Angebot mit zusätzlichen mylife(TM) Diabetescare Produkte erweitern. Ypsomed hat im laufenden Geschäftsjahr neben Australien, Marokko, Tunesien und Ukraine auch in Italien und Griechenland neue Distributionsverträge abgeschlossen. In Italien ist Bioseven Srl in allen Regionen tätig und sieht die mylife(TM) Penfine® Nadeln als ideale Ergänzung zu ihrem bestehenden Diabetes-Produktportfolio, welches u.a. auch das Bionime Blutzuckermesssystem beinhaltet. In Griechenland schliesslich wird Ypsomed ab März 2010 landesweit durch Karabinis Medical SA vertreten sein. Die 1967 gegründete Karabinis Medical SA ist landesweit tätig und wird in Zukunft neben den mylife(TM) Penfine® Pen Nadeln auch das mylife(TM) Pura(TM) Blutzuckermesssystem vermarkten.

Für weitere Informationen steht Ihnen Daniel Kusio, Leiter Investor & Public Relations der Ypsomed Holding AG, unter Tel. +41 34 424 41 43 oder Tel. +41 34 424 41 11 zur Verfügung. Diese Medienmitteilung sowie weitere Unterlagen in elektronischer Form finden Sie unter www.ypsomed.com. (www.ypsomed.com/en/company/123.html)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Baustein des Lebens

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Der menschliche Organismus kann ohne Zink nicht arbeiten, da es alle Vorgänge kontrolliert, die mit dem Wachstum von Zellen und Gewebe zusammenhängen....

Zu viel Glühwein kann doppelt schaden

, Gesundheit & Medizin, ARAG SE

Gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes zum offiziellen Teil einer betrieblichen Weihnachtsfeier, dann sind Unfälle durch die Berufsgenossenschaft­en...

Gemeinsam helfen: LETI Pharma unterstützt die Charity-Organisation Dentists for Africa

, Gesundheit & Medizin, LETI Pharma GmbH

Nachhaltig, effektiv, vertrauenswürdig. Das zeichnet das Engagement von Dentists for Africa aus. „Die Werte der Hilfsorganisation passen gut...

Disclaimer