Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150412

Int. 12. Oldtimerrallye Saar-Lor-Lux Classique am 28. und 29. Mai wieder mit Start und Ziel in Saarlouis, WM-Prädikat vom Weltverband FIVA

(lifePR) (Saarlouis, ) Die Innenstadt von Saarlouis wird auch in diesem Jahr am letzten Mai - Wochenende zentrale Anlaufstelle der Int. Saar-Lor-Lux Classique, European Historic Rally. Die Veranstaltung ist inzwischen in der internationalen Oldtimerszene fest etabliert. Dies zeigen nicht zuletzt die vielen Prädikate, die der Veranstaltung zugesprochen wurden. Der Aufgaben - Mix in den Bordbüchern der Teams ist in Deutschland einmalig und bringt deshalb immer wieder neue Oldtimerfreunde auch aus dem benachbarten europäischen Ausland in das Saarland und die Grenzregion. Überhaupt freut es die Veranstalter, dass jedes Jahr viele neue Teams den Weg zur Oldtimerrallye finden und so im spannenden Umfeld einer internationalen Veranstaltung Land und Leute kennenlernen. " Die Classique ist für die Region im Dreiländereck gutes Standortmarketing und ein weiterer Baustein zum positiven Image des Saarlandes als Urlaubsregion. Unsere Streckenführung zeigt den über 100 Teilnehmern jedes Jahr neue Landstriche, verpackt in eine sportlich und touristisch äußerst interessante Oldtimerrallye. Bei einer Streckenlänge von rund 400 km werden wir freitags eine Lothringen-Schleife und samstags eine Saarland-Etappe fahren. Und unsere Präsentationen in den Innenstädten von Bouzonville, Saarbrücken, Neunkirchen, St. Wendel und Saarlouis werden natürlich auch nicht fehlen" so Wolfgang Heinz und der Vorsitzende des MSC Piesbach Joachim Gilli. Nach den überaus gelungenen Ausgaben der Vorjahre hat der Oldtimer-Weltverband FIVA der Classique wiederum das höchste Prädikat, ein A-Event, zugeteilt. Mit dieser Wertung, quasi die Weltmeisterschaft, ist die Veranstaltung in der obersten Liga des weltweiten Sports mit historischen Fahrzeugen eingestuft. Dieses Prädikat wurde weltweit nur 18 Mal vergeben und besitzt übrigens auch die weltbekannte Mille Miglia. Die Saar-Lor-Lux Classique zählt u.a. auch zum ADAC FIVA Historic Cup, zum ADAC Classic Cup sowie zum B-D-NL-Cup. Wiederum hat Rallyeleiter Kilian Heinz eine sportlich und landschaftlich interessante Streckenführung im Dreiländereck ausgesucht. Die vielfältigen Aufgabenstellungen für Fahrer und Beifahrer beinhalten u.a. Kartenleseaufgaben sowie Tests, aber auch Prüfungen auf der ADAC Verkehrsübungsanlage und der Kartbahn Saarlandring. Neuer Kooperationspartner der Classique ist der ADAC Saarland, Schirmherr dessen Vorsitzender, Paul Niemczyk. Die ersten Nennungen aus mehreren Ländern Europas sind bereits eingegangen, Anmeldeunterlagen sowie weitere interessante Details über die spektakuläre Oldtimerrallye gibt es auf der Homepage www.classique.de oder auch von Wolfgang Heinz, Hochwaldstrasse 14, 66679 Losheim am See. Nennungsschluss ist der 19. April 2010.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer