Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151660

Witex "pure": Schwimmend verlegter Sichtbeton

Puristisches Beton-Design mit hohem Nutzwert

(lifePR) (Augustdorf, ) Witex "pure": Schwimmend verlegter Sichtbeton Witex eröffnet für die Raumgestaltung völlig neue Perspek-tiven. Mit seinem neuen Bodenbelag "pure" wird der Spezialist für schwimmend zu verlegende Böden besonders bei Archi-tekten, Messebauern, Raumausstattern und Objekteuren Begeisterung auslösen. Mit "pure" gibt es jetzt auch Sicht-beton für den Fußboden. Der neue Witex-Boden im handlichen Paneelformat besteht aus einem wasserresistenten, umwelt-freundlichen Trägermaterial und einer mineralischen Nutz-schicht, die haptisch und optisch von Beton nicht zu unterscheiden ist und, anders als Beton, eine objekttaugliche, strapazierfähige Oberfläche hat. Mit "pure" können räumliche Atmosphären neu geschaffen und puristisches Interieur neu inszeniert werden. Elemente aus Holz, Stahl und Glas verbinden sich mit diesem Boden zu einem coolen Industrie-Design in neuer Ästhetik.

Einsatzbereiche

"pure" ist prädestiniert für alle Gestaltungsbereiche, in denen eine kraftschlüssige Verbindung des Bodenbelags mit dem Untergrund nicht gewünscht ist. Shop-Einrichtungen, Ausstellungen, Präsen-tationsflächen oder Messebau dürften wohl die bevorzugten Einsatz-bereiche für diesen innovativen Boden werden. Zugleich ist "pure" wegen seiner wärmedämmenden und schallreduzierenden Eigenschaften aber auch überall im Objekt- und privaten Wohnungsbau hervorragend einsetzbar, wo ein fußwarmer und leiser Boden gefordert ist. Das gilt für den Neubau ebenso, wie für den Renovierungsbereich.

Produktaufbau, Technische Eigenschaften

Basis für das neue Witex Multi Layer Floor-Produkt ist eine wasser-resistente und unverrottbare 15 mm UniProtect Trägerplatte, die zu 100-Prozent aus Recycling-Material besteht. Mit einem Quellwert von unter 1 Prozent ist "pure" auch für die Verlegung im stark frequentierten Feuchtbereich geeignet. Die 1 mm Beton-Nutzschicht ist eine spezielle, hoch abriebfeste Beschichtungsmasse auf Basis einer Polymerdispersion mit mineralischem, natürlichem Marmor-mehl. Für besseren Raumklang ist eine 1,5 mm starke Trittschall-matte - Witex-Sound-Protect-Eco - bereits werkseitig aufkaschiert. Die Boden-Paneelen werden mit einer werkseitigen PU-Lack-Versiegelung geliefert. Nach der Verlegung erfolgt bauseits eine zusätzliche Abschlussversiegelung, um die Objekttauglichkeit langfristig zu gewährleisten. Beschädigungen der Oberfläche können durch das einfache Nachversiegeln der betroffenen Bereiche leicht und schnell repariert werden. Der Gesamtaufbau des Bodens beträgt 17,5 mm. Die Bodenpaneele inklusive Profilierung haben eine Nutzfläche von 1270 x 385 mm und sind in den Chlorierungen hellgrau (zementgrau) und dunkelgrau erhältlich.

Einzigartig sind auch die technischen Eigenschaften dieser Neu-entwicklung aus dem Hause Witex: "pure" erzielt z. B. mit seinem Trägermaterial "UniProtect" deutlich bessere k-Werte als Holzwerk-stoffplatten oder massive Kunststoffplatten. Durch den daraus resultierenden Isolierungseffekt nach unten wird "pure" gleichzeitig zum Wärmedämmboden und erreicht, trotz niedrigem Eigengewicht, im Vergleich zu normalen Dämmplatten, eine höhere Stabilität. Zudem bietet "pure" Vorteile bei der Trittschalldämmung (- 23 dB), beim Raumklang (48 Prozent Verringerung, Lautheitsklasse SL50) sowie beim Brandschutz (Bfl-s1) und der Rutschfestigkeit (R 10), um nur einige Eigenschaften zu nennen.

Verlegung von "pure"

Die einfache und schnelle Installation der "pure"-Boden-Elemente wird durch die Ausstattung mit der bewährten LocTec-Pro- Klickverbindung (Fold-down-Technik), einem patentierten Verriege-lungssystem, sichergestellt. Die Paneelen können problemlos mit Hartmetallwerkzeugen - z. B. profilieren, sägen, bohren - bearbeitet werden. Eine besondere Untergrundvorbereitung ist vor der Verlegung nicht notwendig, normaler Estrich in Qualität für eine schwimmende Verlegung reicht als Untergrund aus.

Die Vielseitigkeit und die problemlose Verlegung von "pure" wird dem bodenverlegenden Handwerk neue Nischen für die Verlegung von Böden bieten; Raumausstattern, Objekteuren und Architekten eröffnet Witex mit dem Sichtbetonboden "pure" ein völlig neues Gestaltungsmittel. Welche Einsatzbandbreite und welch enormes Marktpotential "pure" im Objektbau noch haben wird, bleibt abzuwarten.

Von der Idee zum fertigen Produkt

Witex entwickelte "pure" in Kooperation mit der Schubert GmbH & Co.KG, deren Produkte im Objektbereich unter der Marke "imi-beton" bekannt sind. Der Hersteller von Verbundwerkstoffen mit Sitz im Münsterland hat sich auf die Ausstattung von Objekten, Einrichtungen und auf die Veredelung von Möbeln mit imi-beton-Platten spezialisiert. Inspiriert durch Industrieoberflächen aus Beton entstand aus der Allianz beider Unternehmen die neue Bodenbelags-Gattung mit bemerkenswerter Qualität.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer