Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343339

Neueröffnung: DumaTau Camp

Safari-Highlight im Herzen Botswanas

(lifePR) (Maun/Botswana, ) Das 125 000 Hektar große Linyanti Wildlife Reserve im nördlichen Botswana ist die perfekte Ergänzung zu seinem berühmten Nachbarn, dem Okavango Delta. Eines der Safari-Camps der Linyanti Region erstrahlt seit Anfang August mit bestehendem Namen, aber in komplett neuem Look und an neuer Location: das Duma Tau Camp.

Nach 15 Jahren, in denen das DumaTau Camp am Ufer des Linyanti River Wind und Wetter ausgesetzt war, hat Wilderness Safaris sich entschlossen, seine Lodge komplett um zu gestalten. Das bestehende Camp wurde aufgelöst und ein noch besserer Standort gesucht, der unter anderem auf das Verhalten und die Wanderrouten der Wildtiere Rücksicht nimmt. Wilderness Safaris fand diesen neuen Standort etwas stromaufwärts, ebenfalls direkt am Ufer des Linyanti Flusses, an der Osprey Lagune.

Das Architektur- und Design-Team LIFE, deren Handschrift sich auch im Villenkonzept der Privatinsel North Island findet, kreierte das neue DumaTau Camp mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit. Die Camp-Anlage befindet sich erhöht auf Holzpfosten, so dass Wildtiere die Gebäude und Wege ungestört unterwandern und die Gäste einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung genießen können. Bei der Architektur der Lodge verwendete LIFE wo immer möglich natürliche Materialien wie Holz, Leinen, Leder und Stroh. Das Designteam spielt mit den Gegensätzen, die Weite des Landes in den offenen, weiten Räumlichkeiten spürbar zu machen und dennoch viele, kleine Rückzugsorte zu schaffen, die Privatsphäre versprechen. So können die mobilen "Wände" größtenteils geöffnet werden und bieten einen weitreichenden 360° Blick auf die Lagune, die Flussläufe und die angrenzenden Ufer. Das Interieur verbindet sand-gestrahltes Holz, samtige Stoffe, zartes Musselin und glänzendes Keramik, das von Armut-Präventions-Gruppen hergestellt wird.

Das DumaTau Camp besteht nun aus zehn Gästeeinheiten (acht Doppelzimmer und zwei Familienzelte), einem Hauptbereich mit Lounge, Bibliothek, Pool, Essbereich, Bar und runder Feuerstelle.

"DumaTau" ist Setswana und heißt übersetzt "Brüllen des Löwen". Die tatsächlichen Könige des Linyanti Wildlife Reserve sind allerdings die Elefanten. Das neue Camp liegt direkt zwischen zwei Trampelpfaden der majestätischen Dickhäuter. Auch Flusspferde sind zahlreich vertreten. Viele davon verbringen ihre Tage in der Lagune vor der Lodge und stiefeln nach Sonnenuntergang ans Land - vorbei am Camp -, um sich dort nachts mit Gras zu versorgen. Neben enormen Herden an Elefanten, Hippopotamus und Wildtieren wie Giraffen, Zebras und Antilopen finden sich in diesem Gebiet ebenso viele Raubtierarten. Darunter finden sich auch die stark bedrohten Wildhunde sowie Löwen, Leoparden, Geparden und Tüpfelhyänen.

Ausgerichtet an der Philosophie der "4Cs" von Wilderness Safaris, die für Conservation, Culture, Community und Commerce stehen, verpflichtet sich das DumaTau Camp dem Umweltschutz. Dafür bezieht Wilderness Safaris die komplette Energie für das Camp (für heißes Wasser, Beleuchtung und anderen Energiebedarf) aus einer Solaranlage. Das Holz, das für den Bau verwendet wurde, entspricht dem FSC-Standard. Das Camp verfügt über eine Abwasserentsorgung und verwendet "grüne" und wärmeisolierende Materialien.

Die Aktivitäten für Camp-Gäste konzentrieren sich bei der Tierdichte dieser Region auf Wildbeobachtungen - möglich vom Fahrzeug oder Boot aus, zu Fuß oder in gebauten Verstecken an Wasserstellen.

Reisezeit: ganzjährig (Hochsaison von Mitte Juni bis Ende Oktober)
Preise: ab US$ 683 pro Person/Nacht (inklusive Unterkunft im Doppelzimmer, angebotenen Aktivitäten, allen Mahlzeiten und lokalen Getränken)

Download der Fotos: http://www.photographer.wilderness.co.za/lightbox/view/7760

Wilderness Collection

- Wilderness ist eine Umweltschutzorganisation bestehend aus Ökotourismus-Unternehmen und Non-Profit-Organisationen. Wilderness ist davon überzeugt durch verantwortungsvollen Tourismus eine nachhaltige, umweltbewusste Wirtschaft in Afrika aufbauen zu können. Umgesetzt wird das Ziel mit der Organisation von Reisen in abgelegene und wunderschöne Regionen des südlichen Afrikas und der gleichzeitigen Beteiligung von lokalen Gemeinden an den damit erzielten Umsätzen.

- Mit den touristischen Marken - Wilderness Safaris, Wilderness Adventures, Wilderness Explorations, Wilderness Collection und Wilderness Air - betreibt Wilderness ein Portfolio aus etwa 70 Lodges, Camps und Safaris in neun Ländern des südlichen Afrikas: Botswana, Namibia, Malawi, Südafrika, Sambia, Simbabwe, Kenia, der Republik Kongo und den Seychellen.

- Die Non-Profit-Organisationen - Children in the Wilderness und der Wilderness Wildlife Trust - führen dazu, dass Wilderness einen Unterschied für Afrika macht, von dem die Bevölkerung, die einzelnen Regionen und das Wildleben profitieren.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pilgern mit dem Reisemobil

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Pilgern mit dem Reisemobil: eine Jakobsweg Reise der anderen Art Reiseveranstalt­er Mir Tours, seit über 25 Jahren Organisator von geführten...

München will zum ersten CO2-neutralen Airport Deutschlands werden

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Als erster deutscher Flughafen wird der Münchner Airport in Zukunft CO2-neutral betrieben. Dieses ambitionierte Ziel zum Klimaschutz haben die...

Hallo, kleine Dickbauchseepferdchen!

, Reisen & Urlaub, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Etwa zehn Zentimeter groß, dauerhaft am Essen und ein dicker Bauch – das sind die 30 jungen Dickbauchseepferdche­n, die seit einigen Tagen im...

Disclaimer