Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62822

Die Ausgabe Nr. 155 der raum&zeit lädt wieder einmal dazu ein, bisherige Annahmen zu hinterfragen

(lifePR) (Walluf, ) Ist die Sonne wirklich heiß? Ein unkonformer Denker entwickelte Annahmen Viktor Schaubergers und Nikola Teslas weiter und kam zu dem frappierenden Schluss: Die Sonne hat ein Herz aus Eis. Ihre Energie entsteht nicht durch heiße Fusion, sondern durch kalte. Mit zahlreichen Überlegungen erschüttert der raum&zeit Autor unser bisheriges Bild der Sonne. Kann er Recht haben?

Können wir uns Energie aus der Luft holen? Was zunächst absurd klingt, erweist sich bei genauerer Prüfung als erstaunliches Potential. Denn die Moleküle der Luft flitzen ja bekanntlich auch bei totaler Windstille mit hoher Geschwindigkeit chaotisch umher. Der Physiker Prof. Alfred Evert stellt in der aktuellen Ausgabe der raum&zeit sein Konzept eines Windturm-Generators vor, das als Vorlage für ökologische, effiziente Energiekraftwerke dienen könnte.

Medien und Schulen - Komplizen der Mobilfunk-Lobby: Wir glauben, dass unsere Kinder in der Schule sinnvolle Dinge für ihr Leben lernen. Doch in Wahrheit werden sie hier auch auf gefährliche Bahnen gelenkt: Mobilfunk-Lobbygruppen unterwandern nämlich unsere Schulen und nehmen Einfluss auf das Unterrichtsmaterial. Ihr Profit scheint wichtiger zu sein als die Gesundheit unserer Kinder! - Auch die Medien beugen sich den Interessen der Mobilfunkindustrie. Sie verzerren den derzeitigen Forschungsstand zu den Risiken durch Mobilfunk. raum&zeit zeigt, welche Macht die Mobilfunk-Lobby bei uns ausübt!

Parodontose durch Nebennieren-Schwäche: Zwei Drittel der westlichen Bevölkerung leiden unter einer Funktionsschwäche der Nebennieren, der suprarenalen Defizienz. Sie kann sich auf verschiedene Weise zeigen, zum Beispiel in Form von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Migräne oder auch Parodontose. Ein ganzheitlicher Zahnarzt zeigt in der aktuellen Ausgabe, warum eine systemische Betrachtung des Patienten so wichtig ist.

Neben diesen Artikeln gibt es viele andere lesenswerte Beiträge in der neuen Ausgabe der raum&zeit zu entdecken, wie beispielsweise "Therapie für eine friedliche Welt" oder "Archetypische Geometrien und Planetensignaturen".

Die Zeitschrift raum&zeit berichtet seit über 20 Jahren kritisch über Naturwissenschaften, Medizin, Politik und Philosophie und zeigt in all diesen Bereichen hoffnungsvolle Alternativen auf. Sie bietet ein Forum für wichtige Erkenntnisse, die oftmals keinen Einlass in die öffentliche Diskussion finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer