Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 541853

Deutsche Annington erweitert Dialog mit Handwerkspartnern

Ausschreibungen von Bauleistungen ab sofort online

(lifePR) (Bochum, ) Die Deutsche Annington, mit rund 350.000 Wohnungen Deutschlands führendes Wohnungsunternehmen, erweitert ihren Dialog mit Ausführungspartnern des Handwerks: Aktuelle Ausschreibungen von Bauleistungen können ab sofort elektronisch auf der Webseite des Konzerns abgerufen werden. Dort finden sich eine Beschreibung der geplanten Maßnahme, der Ort und der Durchführungszeitraum. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit den für die jeweiligen Bauvorhaben verantwortlichen Mitarbeitern des Einkaufs direkt Kontakt aufzunehmen. Sie informieren Interessenten über alle technischen und kaufmännischen Details und nehmen Besichtigungstermine vor Ort wahr. Die Abgabe von Angeboten erfolgt per Post. Mit dieser zeitgemäßen Form der geordneten und fairen Ausschreibung bietet die Deutsche Annington allen Marktteilnehmern gleichberechtigten Zugang zu Informationen über neue Bauvorhaben. Unabhängig von aktuellen Vergabeverfahren können sich über die Website auch Handwerksbetriebe bewerben, die generell Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Deutschen Annington haben, etwa im Bereich der Instandhaltung oder Leerwohnungssanierung. Weitere Informationen gibt es unter www.deutsche-annington.com unter der Unternehmensrubrik Einkauf (http://www.deutsche-annington.com/de/ausschreibungen/da_web_ausschreibung_de_744436.html).

Diese Pressemitteilung wurde von der Deutsche Annington Immobilien SE und/oder ihren Tochtergesellschaften (zusammen "DAIG") ausschließlich zu Informationszwecken erstellt.

Diese Pressemitteilung kann Aussagen, Schätzungen, Meinungen und Vorhersagen in Bezug auf die erwartete zukünftige Entwicklung der DAIG ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthalten, die verschiedene Annahmen wiedergeben betreffend z.B. Ergebnisse, die aus dem aktuellen Geschäft der DAIG oder von öffentlichen Quellen abgeleitet wurden, die keiner unabhängigen Prüfung oder eingehenden Beurteilung durch DAIG unterzogen worden sind und sich später als nicht korrekt herausstellen könnten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben aktuelle Erwartungen gestützt auf den aktuellen Businessplan und verschiedene weitere Annahmen wieder und beinhalten somit nicht unerhebliche Risiken und Unsicherheiten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher nicht als Garantie für zukünftige Performance oder Ergebnisse verstanden werden und stellen ferner keine zwangsläufig zutreffenden Indikatoren dafür dar, dass die erwarteten Ergebnisse auch erreicht werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Tag der Ausgabe dieser Pressemitteilung an die Empfänger. Es obliegt den Empfängern dieser Pressemitteilung, eigene genauere Beurteilungen über die Aussagekraft zukunftsgerichteter Aussagen und diesen zugrunde liegender Annahmen anzustellen.

DAIG schließt jedwede Haftung für alle direkten oder indirekten Schäden oder Verluste bzw. Folgeschäden oder -verluste sowie Strafen, die den Empfängern durch den Gebrauch der Pressemitteilung, ihres Inhaltes, insbesondere aller zukunftsgerichteten Aussagen, oder im sonstigen Zusammenhang damit entstehen könnten, soweit gesetzlich zulässig aus. DAIG gibt keine Garantie oder Zusicherung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) in Bezug auf die Informationen in dieser Pressemitteilung.

DAIG ist nicht verpflichtet, die Informationen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Schlussfolgerungen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu korrigieren oder nachfolgende Ereignisse oder Umstände aufzunehmen oder Ungenauigkeiten zu berichtigen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung bekannt werden.

Vonovia SE

Die Deutsche Annington Immobilien SE aus Bochum ist Deutschlands führendes Immobilienunternehmen. Seit sie sich 2015 mit der Gagfah zusammengeschlossen hat, besitzt und verwaltet sie deutschlandweit rund 350.000 Wohnungen. Ihren Mietern ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, ist vorrangiges Unternehmensziel.

Die Wohnungen der Deutschen Annington befinden sich in zusammenhängenden Siedlungen, verteilt auf etwa 550 Standorte in Deutschland. An allen kümmern sich Objektbetreuer und die unternehmenseigene Handwerkerorganisation um die Anliegen der Mieter. Diese Nähe zum Kunden sichert einen bedarfsgerechten, schnellen und zuverlässigen Service.

Die Deutsche Annington investiert nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den altersgerechten Umbau ihrer Gebäude. Vor Ort unterstützt sie zudem in Kooperationen auch soziale und kulturelle Projekte, die das nachbarliche Gemeinschaftsleben bereichern.

Der Portfoliowert der Deutschen Annington liegt bei rund 21 Milliarden Euro.

Seit 2013 ist das Unternehmen börsennotiert und im MDAX gelistet. Vorstandsvorsitzender der Deutschen Annington, die ab Herbst unter dem Namen Vonovia firmieren wird, ist Rolf Buch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer