Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66727

Nominierungen für den Drehbuchpreis "Kindertiger" stehen fest

(lifePR) (Potsdam, ) Der in diesem Jahr erstmalig von VISION KINO und KI.KA ausgelobte Drehbuchpreis "Kindertiger" geht in die nächste Runde: Aus allen eingereichten Kinderfilmdrehbüchern nominierte eine Expertenjury drei Drehbücher, aus denen im Oktober eine Kinderjury den Gewinner bestimmen wird.

Die nominierten Drehbücher sind:

"Blöde Mütze!" von Johannes Schmid und Michael Demuth nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Schmid

"Die drei Räuber" von Achim und Bettine von Borries, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer

"Max Minsky und ich" von Holly-Jane Rahlens nach ihrem Roman "Prince William, Maximilian Minsky und ich"

Über die Nominierungen entschieden Drehbuchautorin Beate Langmaack, Produzentin Uschi Reich, Kinderbuchautor Paul Maar, Redakteur Matthias Franzmann vom KI.KA und die Geschäftsführerin von VISION KINO, Sarah Duve.Als nächstes kommt nun eine Kinderjury zum Zuge: Fünf Mädchen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren haben sich bis Juni dieses Jahres bei der KI.KA-Aktion "Werde Jurymitglied beim Kindertiger" mit der Beuteilung eines Kurzfilmdrehbuches für die Aufgabe qualifiziert. Die Drehbuchanalystinnen Madeleine (10) aus Berlin, Svenja (11) aus Spardorf, Tabea (11) aus Freckenforst, Tina (13) aus Hohnstein-Goßdorf und Julia (14) aus Merzhausen werden im Oktober im Rahmen einer Jurysitzung in Erfurt das beste Drehbuch bestimmen.

Zum "Kindertiger" konnten Drehbücher eingereicht werden, die als Vorlage für einen bereits verfilmten Kinderfilm dienten, der in einem deutschen Kino regulär aufgeführt wurde. Der Preis ist mit 25.000 EUR dotiert, das Preisgeld stellt die Filmförderungsanstalt FFA zur Verfügung. Die feierliche Preisverleihung findet am 03. Dezember 2008 im Rahmen des Kongresses "Vision Kino 08: Film - Kompetenz
- Bildung" im Kino Arsenal in Berlin statt. Die Veranstaltung wird von dem KI.KAModerator Juri Tetzlaff moderiert.

Im KI.KA stellt Juri am 7. Dezember um 10:30 Uhr in TRICKBOXX.Kino! den Gewinner ausführlich vor.

Jurybegründungen zu den Nominierungen für den Drehbuchpreis "Kindertiger":

"Blöde Mütze!" von Johannes Schmid und Michael Demuth nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Schmid
Deutschland 2006
Regie: Johannes Schmid, Produktion: Kinderfilm GmbH, schlicht und ergreifend

Begründung der Jury:
Mit großem Einfühlungsvermögen und einer gelungenen Zeichnung der Charaktere
- auch und gerade mit ihren kleinen Fehlern - gelingt es den Autoren, die Schwierigkeiten des Heranwachsens und der Orientierung in einer neuen Umgebung mit viel Glaubwürdigkeit darzustellen. Das Buch behandelt die Themen Freundschaft und erste Liebe auf erfrischend unverkrampfte Art und Weise und scheut sich nicht vor einem offenen Ende.

"Die drei Räuber" von Achim und Bettine von Borries, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Tomi Ungerer
Deutschland 2007
Regie: Hayo Freitag, Produktion: Animation X in Koproduktion mit German Film Productions, X Filme Creative Pool und X Verleih

Begründung der Jury:
Dem Autorenteam Achim und Bettine von Borries ist es mit einer wunderbaren Mischung aus Fantasie, Poesie und Charme gelungen, das Kinderbuch von Tomi Ungerer in ein spannendes Drehbuch zu übertragen. Mit viel Witz und liebevollen Details entwickelt das Buch die märchenhafte Geschichte um Tiffany und die drei Räuber zu einem großen Kinovergnügen gerade auch für junge Zuschauer.

"Max Minsky und ich" von Holly-Jane Rahlens nach ihrem Roman "Prince William, Maximilian Minsky und ich"
Deutschland 2007
Regie: Anna Justice, Produktion: X Filme Creative Pool

Begründung der Jury:
Mit witzigen Figuren und geschliffenen Dialogen entwickelt das Drehbuch eine fesselnde Coming-of-Age-Geschichte aus konsequent weiblicher Sicht. Die Autorin nimmt ihre Charaktere durchgehend ernst und lässt eine große Intimität zu ihnen entstehen. Auch die sehr gelungene, mit leichter Hand und Humor erzählte Einführung in jüdische Traditionen, überzeugte die Jury.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Im Dezember viel Neues im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Das Musiktheater im Revier präsentiert sich ab sofort mit einer NEUEN WEBSITE. Seit dem 1. Dezember ist die komplett überarbeitete Internet-Präsenz...

Tanzen und Springen beim Weihnachts-Bal-Folk

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad lädt am Freitag, dem 9. Dezember, ab 17.30 Uhr zum Weihnachts-Bal-Folk ein. Neben gesungenen und gespielten Adventsliedern...

GYMMOTION - Die Faszination des Turnens mit neuem Programm "Sky" in der Chemnitz Arena

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Mit ihrem neuen Programm „SKY“ möchte die erfolgreiche Turngala „Gymmotion“ auch in diesem Jahr ihre Besucher in der Chemnitz Arena wieder begeistern....

Disclaimer