Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137406

Dr. Kunibert Schmidt geht in den Ruhestand - Dr. Kay Lindemann wird Stellvertretender Geschäftsführer

Neuordnung in der VDA-Geschäftsführung

(lifePR) (Frankfurt am Main/Berlin, ) Dr. Kunibert Schmidt, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), beendet zum Jahreswechsel seine 32-jährige Tätigkeit für den VDA - 19 Jahre davon war er Mitglied der Geschäftsführung - und tritt mit Vollendung des 65. Lebensjahres in den Ruhestand. Neu in die VDA-Geschäftsführung tritt Dr. Kay Lindemann (38), der bisher die Berliner Repräsentanz des VDA leitet und mit Wirkung vom 1. Januar 2010 zum Stellvertretenden Geschäftsführer ernannt wurde.

Nach Studium und Promotion der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln und einer Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent kam Dr. Schmidt 1978 zum Verband. Dort wurde er zunächst Leiter der Herstellergruppe Anhänger, Aufbauten und Container sowie der Abteilung Verkehr und übernahm die Verbandsarbeit für Nutzfahrzeuge. Seit 1991 ist Dr. Schmidt Mitglied der VDA-Geschäftsführung.

VDA-Präsident Matthias Wissmann dankte Dr. Schmidt für seinen jahrzehntelangen Einsatz und seine Lebensleistung. "Herr Dr. Schmidt hat einen entscheidenden Anteil daran, dass die Leistungskraft und Kompetenz dieses Verbandes so hoch eingeschätzt werden", sagte Wissmann. "Mit ihm scheidet einer unserer wichtigsten Wissens- und Erfahrungsträger aus dem VDA aus." Dr. Schmidt hat 25 Internationale Automobil-Ausstellungen mitgemacht. Für 18 IAA's war er selbst verantwortlich - für die IAA Nutzfahrzeuge von 1992 bis 2008; für die IAA PKW von 1993 bis 2009. "In all diesen Jahren hat er die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse ausnahmslos zum Erfolg geführt.", betonte Wissmann, der zudem die Verdienste von Dr. Schmidt um das Nutzfahrzeuggeschäft hervorhob.

Dr. Lindemann promovierte 1999 nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland und Großbritannien. Nach Abschluss des juristischen Referendariats war er seit 2002 in verschiedenen Positionen für den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) tätig, u. a. ab 2004 als Leiter der BDI-Verkehrsabteilung sowie ab 2006 als Leiter der BDI-Abteilung Energie, Verkehr und Telekommunikation. Seit Oktober 2008 koordiniert Dr. Lindemann die politische Arbeit des VDA in Berlin und Brüssel. Zu seinem neuen Verantwortungsbereich Nutzfahrzeuge zählt auch die Betreuung der Herstellergruppe II (Anhänger, Aufbauten und Container). Zudem verantwortet er die Bereiche Wirtschaftspolitik, Märkte, Klimaschutz, Verkehrspolitik und Europapolitik mit dem Büro Brüssel und ist zuständig für VDA-Interessen im europäischen Automobilverband ACEA.

VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig (55) übernimmt ab dem 1. Januar 2010 zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben die Bereiche Personal und Finanzen sowie den Bereich Ausstellungen des VDA. Er ist damit zuständig für die beiden Internationalen Automobil-Ausstellungen IAA PKW und IAA Nutzfahrzeuge. Bräunig betreut wie zuvor die Herstellergruppe III (Teile und Zubehör) und ist verantwortlich für Grundsatzfragen, Mittelstand und Aftermarket, Steuern und Zölle, Recht und Versicherung. Er vertritt den VDA gegenüber dem internationalen Automobilverband OICA, dem Zuliefererverband CLEPA, dem BDI und der DAT.

Dr. Thomas Schlick (47) ist als VDA-Geschäftsführer weiterhin herstellergruppenübergreifend zuständig für die Themen Technik, Sicherheit, Umweltschutz, Energie, Arbeitsschutz, Gefahrstoffe, Forschung, Normung, Qualitätsmanagement - sowie, neu, die Historischen Fahrzeuge und die Logistik - und vertritt die VDA-Interessen gegenüber DIN, ISO, TÜV, dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft, dem VDI, ODETTE und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat DVR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer