Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68176

Zweiter Vattenfall Schul-Cup mit 700 Teilnehmern

Fahrrad-Parcours im Altonaer Volkspark

(lifePR) (Berlin, ) Am Dienstag und Mittwoch stand der Altonaer Volkspark ganz im Zeichen des Radsports: Rund 700 Schülerinnen und Schüler gingen beim zweiten Vattenfall Schul-Cup an den Start. Nach dem Auftakt im letzten Jahr mit 500 Radfahrern wurde die Veranstaltung wegen der großen Anmeldezahl auf zwei Tage erweitert. Die Schülerinnen und Schüler der 3. bis 13. Klassen aus 22 Schulen bewältigten einen Mehrkampfparcours über vier Disziplinen. Neu dabei war, dass die Einrad-Fahrer ein eigenes Rennen meistern konnten. Mehr als 80 körperbehinderte Schüler haben auf ihren Spezialrädern ebenfalls wieder an dem Radsport-Wettbewerb teilgenommen.

Bei dem Mehrkampfparcours wurden Schnelligkeit, Ausdauer, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit getestet. "Der Vattenfall Schul-Cup ist ein wichtiger Baustein unserer Nachwuchsförderung im Radsport", so Dr. Rainer Schubach, Generalbevollmächtigter Vattenfall Europe AG. Dr. Manfred Jäger, Staatsrat der Behörde für Kultur, Sport und Medien: "Mit dem von Vattenfall initiierten Schul-Cup haben die Schüler einen zusätzlichen Ansporn und ein konkretes Ziel vor Augen, auf das sie sich im Schulalltag vorbereiten können."

Ausgezeichnet wurden die jeweils drei besten Mädchen und Jungen der einzelnen Jahrgänge sowie die erfolgreichste Klasse - die 7d der Gesamtschule Walddörfer, die eine Radsport-Reise nach Clausthal-Zellerfeld gewonnen hat. Im vergangenen Jahr hat die 3. Klasse der Schule Rungwisch gewonnen, die im September mit rund 20 Teilnehmern sportliche fünf Tage im Harz verbracht hat.

Knapp 90 Auszubildende von Vattenfall halfen bei der Durchführung und informierten während der Veranstaltung die Teilnehmer über die acht verschiedenen Ausbildungsberufe des Energieversorgers.

Der Vattenfall Schul-Cup fand im Rahmen des Projektes "Radsport an Hamburger Schulen" statt, das Vattenfall im Frühjahr 2007 in Kooperation mit der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung (damals Behörde für Bildung und Sport) und dem Bund Deutscher Radfahrer initiiert hatte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer