Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67794

Materialwissenschaftler Professor Mücklich erhält Roland-Mitsche-Preis

(lifePR) (Saarbrücken, ) Professor Dr.-Ing. Frank Mücklich, Inhaber des Lehrstuhls für Funktionswerkstoffe an der Universität des Saarlandes, ist mit dem Roland-Mitsche-Preis ausgezeichnet worden.

Professor Mücklich bekam diese höchste Auszeichnung der materialwissenschaftlichen Fachgesellschaften (Deutsche Gesellschaft für Materialkunde, Fachverband der Nichteisenmetall-Industrie Österreichs und Austrian Society for Metallurgy and Materials) anlässlich der internationalen Metallographietagung, die vom 17. bis 19. September in Jena stattfand, verliehen. Mit dem Preis werden besondere Beiträge und Verdienste auf dem Gebiet der Materialographie, der Erforschung der theoretischen Grundlagen und experimentellen Methoden der mikroskopischen Werkstoffcharakterisierung, ausgezeichnet.

Der Preis wird seit 1982 alle zwei Jahre von einer internationalen Fachjury verliehen. Professor Mücklich ist mit 49 Jahren der jüngste aller bisherigen Preisträger.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer