Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 347209

Uniplan Stuttgart weiter auf Erfolgskurs

(lifePR) (Köln, ) Die kreativen Ideen des Stuttgarter Office von Uniplan überzeugen gleich mehrere Bestandskunden: Nach erfolgreicher Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren punktet das Team um Thomas Lang erneut bei Daimler, SAS, Sony PlayStation, Sto und Takeda Pharma.

Der Stuttgarter Standort der führenden Agentur für Live Communication wird erneut Mercedes-Benz Trucks auf der bauma inszenieren, die vom 15.-21. April 2013 in München stattfindet. Für das außergewöhnliche Kommunikations- und Architekturkonzept "Trucks you can Trust" auf der bauma 2010 erhielt die Agentur zahlreiche Designpreise, darunter den red dot "best of the best" Award, den ADAM Award in Gold und den iF communication design award.

Für die Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober 2012) wird Uniplan Stuttgart für Sony PlayStation einen Messestand konzipieren und umsetzen. Den langjährigen Bestandskunden hat die Agentur bereits im August dieses Jahres auf der gamescom zum zehnten Mal in Szene gesetzt.

Auch für den Heidelberger Softwareanbieter SAS geht das süddeutsche Office erneut an den Start und realisiert zum achten Mal das SAS Forum, das am 6. und 7. November 2012 in der Rheingoldhalle in Mainz stattfinden wird. In diesem Jahr setzte die Agentur bereits das 30-jährige Jubiläum von SAS um, das im Juni in Heidelberg gefeiert wurde.

Für Sto entwickelt das Stuttgarter Office 2013 gleich zwei Messeauftritte. Die Markenpräsentationen auf der Bau in München (14.-19. Januar 2013) und auf der Farbe in Köln (6.-9. März 2013) übernimmt die Agentur für Live Communication jeweils zum zweiten Mal.

Auch für die Umsetzung des Messestandes von Takeda Pharma auf der DGHO Jahrestagung, die vom 19.-23. Oktober 2012 in Stuttgart stattfindet, ist das süddeutsche Office verantwortlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer