Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545595

Dächer für Nepal: Wie eine Hotelbuchung den Wiederaufbau in Nepal unterstützen kann

(lifePR) (Hamburg, ) Ab sofort können Buchende bei der Hotel-Suchmaschine TripRebel.com etwas gutes tun: Die Preisersparnis bei der Hotelbuchung kann für Nepal gespendet werden. Damit wird den Überlebenden der Erdbebenkatastrophe unter anderem dabei geholfen, wieder ein Dach über den Kopf zu bekommen. TripRebel kooperiert dafür mit der Welthungerhilfe.

In Nepal bebte Ende April die Erde mit einer Stärke von 7,8 auf der Richterskala. 38 Distrikte waren betroffen, 16 davon schwer. Rund 500.700 Häuser sind zerstört und nahezu 300.000 beschädigt, Straßen sind unpassierbar und damit ganze Dörfer und Regionen von der Versorgung abgeschnitten. Insgesamt starben 8.000 Menschen, mehr als 17.000 wurden verletzt. Über 8 Millionen Menschen waren und sind weiterhin auf Hilfe angewiesen. Das sind die Fakten.

Mit TripRebel spenden

Für den Gründer und Geschäftsführer von TripRebel Carlos Borges ist es eine Herzenssache. Nur zwei Tage vor diesem katastrophalen Erdbeben entschied er sich für sein nächstes Reiseziel: Nepal. Dann kam das Beben und es stand schnell fest, dass er etwas tun muss. Doch er wollte auch noch weitere Menschen dazu bewegen, zu helfen. Und so wurde die Idee geboren, den TripRebel Usern mit einer ganz einfachen Option Spenden zu ermöglichen. Mit der Welthungerhilfe war der geeignete Partner schnell gefunden. "Wir freuen uns über unseren neuen Partner TripRebel. Gerade Projekte, die es Menschen ganz einfach und ohne große Hemmschwelle ermöglichen zu spenden, sind ein wichtiger Baustein für den Erfolg unserer Arbeit", so Vera Schernus, Referentin Unternehmenskooperation von der Welthungerhilfe.

Spenden leicht gemacht

Sinkt der Preis für ein Hotelzimmer im Nachhinein, erhalten Kunden von TripRebel automatisch die volle Differenz zurück oder ein Upgrade. Mit einem Klick kann stattdessen die Preisersparnis auch ab sofort für die Erdbebenhilfe der Welthungerhilfe gespendet werden. Carlos Borges, Gründer von TripRebel erklärt dazu: "Katastrophen verschwinden schnell aus der Wahrnehmung und geraten in Vergessenheit. Gemeinsam mit der Welthungerhilfe wollen wir langfristig auf die Situation in Nepal aufmerksam machen und unseren Kunden eine wirklich einfache Spendenmöglichkeit - ohne große Hürden - bieten."

Jeder Betrag zählt

Schon mit kleinen Beträgen, kann die Welthungerhilfe viel bewegen:

20 Euro ermöglichen den Kauf einer stabilen Plastikplane, mit der sich eine obdachlos gewordene Familie vor Regen und brennender Sonne schützen kann. 33 Euro sichern eine Monatsration Lebensmittel wie Reis, Linsen, Öl und Salz für eine Familie. 50 Euro reichen für die Erstversorgung von mehreren Familien mit Hygieneartikeln zur Vermeidung von Seuchen. 75 Euro versorgen 1.000 Menschen mit einer Salz-Zucker-Lösung, so dass die lebensbedrohliche Dehydrierung, verursacht durch Durchfall, verhindert wird.

Über die Welthungerhilfe

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland. Sie leistet Hilfe aus einer Hand: Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungs-zusammenarbeit mit einheimischen Partnerorganisationen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Seit der Gründung im Jahr 1962 wurden mehr als 7.733 Projekte in 70 Ländern mit 2,84 Milliarden Euro gefördert - für eine Welt ohne Hunger und Armut. www.welthungerhilfe.de

TripRebel GmbH

Mit TripRebel wird Reisen leichter: Hotelsuchende sparen dank der innovativen Form des Dynamic Booking Zeit und Geld, denn TripRebel überholt das Prinzip der zeitpunkt-gebundenen Buchung. Die intelligente Hotel-Suchmaschine und -Buchungsplattform prüft jeden Tag die ursprüngliche Buchung; sinkt der Hotelpreis im Nachhinein, erstattet das Unternehmen seinen Kunden die volle Differenz oder sichert kostenfreie Upgrades. TripRebel wurde von Carlos Borges und Dr. Gernot Supp in Hamburg gegründet und zählt aktuell zu den erfolgversprechendsten Start-ups Deutschlands. 2015 wurden sie als "Best European Start-up" von der Europäischen Kommission bei den Tech All Stars ausgezeichnet und gewannen bei den SXSW Interactive in der Kategorie Travel & Mobility. www.triprebel.com


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Woche in Luosto

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Das finnische Polarlichtdorf im Luosto Nationalpark ist perfekt auf das Erscheinen der Polarlichter vorbereitet. So ist in einigen Teilen des...

Aufgeblüht: Wanderreisen zu den schönsten Gärten

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Blütenteppiche, Hortensienmeere, Rosenkunst, Orchideenparadiese, Zauberwälder: Die schönsten Gärten und Parks warten auf Botaniker, Blumen- und...

A firework of extravagant ideas

, Reisen & Urlaub, Klafs GmbH & Co. KG

Prime time – this is the slogan of the new AIDAprima which has recently begun setting sail every Saturday from the Port of Hamburg. It’s the...

Disclaimer