Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139600

Zivildienst am Theater

Interessante Zivildienststelle neu zu besetzen

(lifePR) (Nordhausen, ) Wie absolviere ich sinnvoll meinen Zivildienst? Das ist eine Frage, die viele Abiturienten sich derzeit stellen müssen. Nur eine von vielen Einsatzmöglichkeiten - aber eine besonders vielseitige - ist der "Dienstort Theater". Die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH besetzt ab 1.September 2010 die dortige Zivildienststelle neu.

Die Stelle ist organisatorisch eingebunden in die Abteilung "Junges Theater", wodurch sich die Aufgaben sehr abwechslungsreich gestalten. "Beim Jungen Theater bekommt man Einblick in fast sämtliche Bereiche und Abläufe des Theaterbetriebs. Es warten also spannende Tätigkeiten auf den nächsten Zivildienstleistenden. Interesse am Theater, praktisch-handwerkliches Geschick und die Fähigkeit zur Teamarbeit sind allerdings Voraussetzung." So fasst Bianca Sue Henne, Leiterin des Jungen Theaters, die wesentlichen Anforderungen zusammen. Als Tätigkeitsfelder fallen neben der Mitarbeit bei Bühnenproduktionen des Theaterjugendclubs zum Beispiel die Betreuung der Schultheatertage, Theaterführungen mit Kindern, Statisterie bei Beleuchtungsproben, die Mithilfe beim beliebten "Theateradventskalender" ebenso wie die zeitweise Unterstützung der Tontechnik und Bühnentechnik oder auch die Unterstützung bei Werbemaßnahmen an.

"Fast all unsere Zivildienstleistenden haben Feuer gefangen und sich in ihrer Freizeit im Theaterjugendclub eingebracht", betont Bianca Sue Henne. Durch die starke Verankerung des Theaters in der Stadt sind eine gewisse örtliche bzw. regionale Gebundenheit des "Zivis" wünschenswert. Für den Dienstantritt am 1. September wird ein junger Mann gesucht, der bereit für einen Einsatz in verschiedenen Bereichen des Theaters ist. Gewünscht sind Interesse am Theaterbetrieb allgemein, Interesse an Technik und Organisationsgeschick. Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sind sinnvoll, aber nicht Voraussetzung. Der künftige Zivildienstleistende sollte darüber hinaus über eine Fahrerlaubnis verfügen.

Wer Interesse hat, seinen Zivildienst am Theater Nordhausen zu leisten, sollte seine Bewerbungsunterlagen umgehend, spätestens jedoch bis zum 15. Februar senden an die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH, z. Hd. Angela Kalms, Käthe-Kollwitz-Straße 15 in 99734 Nordhausen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer