Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152865

Schüler begeistert von BallettWerkstatt

(lifePR) (Nordhausen, ) Die Zuschauer am Donnerstagvormittag im Theater Nordhausen sind gewiss keine Ballettspezialisten gewesen, dafür sind sie noch zu jung und haben mit diesem Genre sicher bislang wenig Berührungspunkte gehabt.

Die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH hatte Schüler zur BallettWerkstatt "Bunt, schrill und sexy" eingeladen. Gekommen waren Schulklassen aus Nordhausen, Bleicherode, Niedersachswerfen, Ellrich, aus Breitenworbis im Landkreis Eichsfeld und aus Sangerhausen in Sachsen Anhalt. Den weitesten Weg hatte aber eine Schulklasse, die aus Vacha im Wartburgkreis extra zur BallettWerkstatt angereist war. Insgesamt 340 Mädchen und Jungen warteten gespannt darauf, was ihnen dieser Vormittag bieten würde.

Langanhaltender Applaus und "Super"-Rufe zeigten, dass sie nicht enttäuscht wurden. Das Programm, das vom Intendanten Lars Tietje und der Leiterin des Jungen Theaters, Bianca Sue Henne, persönlich moderiert wurde, gab einen sehr vielfältigen Einblick in den Alltag der Tänzer, machte mit dem aktuellen Ballett "Bunt, schrill und sexy" vertraut. Die Schüler erfuhren darüber hinaus auch Wissenswertes über die Kunstrichtung der Pop Art, mit der sich diese Choreographie von Ballettdirektorin Jutta Wörne beschäftigt.

Nach der Pause konnten die Schüler auch dann den kompletten zweiten Teil des Balletts genießen. Einigen hat es so gut gefallen, dass sie sich jetzt das gesamte Stück anschauen möchten. Auch die Schüler von Vacha denken darüber nach, auch wenn sie eine Anreise von fast zwei Stunden in Kauf nehmen müssen. Sie hatten sich im Unterricht bereits intensiv auf die BallettWerkstatt vorbereitet. Die Theaterpädagogin Daniela Zinner vom Theater Nordhausen war vor ein paar Tagen bei den Schülern in Vacha und hat zum Thema "Bunt, schrill und sexy" mit ihnen einen Workshop gemacht.

Die nächste Werkstatt, die die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH anbietet, wird sich am 16. April um 11 Uhr mit dem Musical "Jekyll & Hyde" befassen, das am 9. April Premiere hat. Auch an diesem Vormittag haben vor allem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, viel über die Arbeit an einem Musical zu erfahren und einen Teil der Inszenierung zu sehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer