Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62792

The Phone House optimiert Partnerprogramm für den Fachhandel

(lifePR) (Münster, ) .
- Distributionspartnerschaft mit der Selectric GmbH ausgebaut
- Neues Modell unterscheidet nach Leistungs- und Premium-Partnern
- Ergänzung des bestehenden Franchisemodells

The Phone House stärkt seine Zusammenarbeit mit dem Fachhandel: Nachdem jüngst der Start des Franchisemodells bekannt gegeben wurde, hat der unabhängige Komplettanbieter für Telekommunikation und Entertainment jetzt als Ergänzung ein neues Partnerprogramm für den Fachhandel entwickelt sowie die bestehende Distributionspartnerschaft mit der Selectric GmbH ausgebaut. The Phone House wird sich demnach auf die Bereitstellung eines umfangreichen Produktportfolios sowie günstiger Einkaufskonditionen konzentrieren, während Selectric die Distribution und alle erforderlichen Dienstleistungen für die Fachhändler übernimmt.

"Mit dem Franchisemodell haben wir bereits ein sehr attraktives Angebot für den Handel vorgestellt. Wer sich jedoch nicht ganz so stark an uns binden möchte, dem bieten wir mit unserem Partnerprogramm für Fachhändler ebenfalls umfangreiche Leistungen mit ausgezeichneten Verdienstmöglichkeiten", sagt Reinhard Krause, Geschäftsführer Vertrieb von The Phone House. Dank der erweiterten Distributionspartnerschaft mit Selectric bekomme der einzelne Händler zudem alle Produkte aus den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, DSL und Multimedia sowie alle Serviceleistungen aus einer Hand geboten.

Michael Heußner, Geschäftsführer der Selectric GmbH, sieht in der engeren Partnerschaft ebenfalls klare Vorteile: "Der Fachhändler profitiert von der Produktvielfalt und den günstigen Einkaufskonditionen von The Phone House sowie von unserer Stärke im Bereich Distribution und bei allen Dienstleistungen rund um Teilnehmerverträge".

Die bisherige Zusammenarbeit mit The Phone House habe gezeigt, dass sich die Kernkompetenzen beider Unternehmen in idealer Weise ergänzen und in Kombination einen deutlichen Mehrwert für den Fachhändler bieten.

Angesichts der individuellen Anforderungen der Fachhändler wurde das neue Partnerprogramm für zwei verschiedene Gruppen entwickelt: Leistungs-Partner und Premium-Partner. Das Programm für Leistungs-Partner enthält vor allem hohe Basisprovisionen sowie Werbekostenzuschüsse beim Verkauf von Hardware. "Der Fachhändler soll hier insbesondere von hohen Erträgen profitieren und gleichzeitig attraktive Hardwarepreise für seine Kunden anbieten können", sagt Krause. Zudem werden die Provisionen mit den Forderungen aus der Hardwarelieferung verrechnet, so dass die Beschaffung der Waren nur eine geringe Kapitalbindung erfordert und somit für eine hohe Liquidität des Händlers gesorgt ist. Ein dynamisches Kreditlimit mit flexiblen Zahlungszielen sorgt indes für einen Hardwarebezug nahezu ohne Vorfinanzierung.

Ferner können die Leistungs-Partner bei der Zusammenstellung ihres Warenangebotes auf die umfangreiche Produktpalette von The Phone House zurückgreifen und attraktive Angebote aus den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, DSL und Navigation wählen. Als Anbieter von Multimedia-Produkten bietet The Phone House zudem eine immer größer werdende Auswahl von Notebooks und Web-Books. Von Selectric bekommen die Leistungs-Partner derweil ein Online-Portal für administrative Prozesse, ein Kalkulationstool sowie eine professionelle Provisionsabrechnung zur Verfügung gestellt.

Die Premium-Partner profitieren grundsätzlich von allen Leistungen eines Leistungs-Partners. Darüber hinaus erhalten sie eine Beteiligung am Gesamtjahresumsatz sowie einen monatlichen Betreuungsbonus für den eigenen Kundenstamm, weshalb mit ihnen auch individuelle Monats-, Quartals- und Jahresziele vereinbart werden. Im Vergleich zu den Leistungs-Partnern können die Premium- Partner zudem am Kundenbindungskonzept von The Phone House teilnehmen.

Die Marketingunterstützung beinhaltet indes komplette Shop-in-Shop-Lösungen der Netzbetreiber, die Möglichkeit zur Nutzung der Netzbetreiber- Partnerprogramme sowie Unterstützung bei der Media-Planung und regionalen Werbemaßnahmen.

Des Weiteren erhalten die Premium-Partner eine professionelle Vertriebsunterstützung durch den Außendienst von The Phone House. Ziel ist es, die Partner über eine professionelle Betreuung im täglichen Geschäft kontinuierlich zu unterstützen.

Der Außendienst informiert die Partner deswegen regelmäßig über Neuheiten, plant mit ihnen attraktive Verkaufsaktionen und berät sie vor Ort bei der Steigerung der Verkaufsleistung. Angeboten werden den Premium-Partnern außerdem praxisorientierte Schulungen und Händlerworkshops.

Mit dem neuen Partnerprogramm will Michael Heußner von Selectric aber nicht nur bestehende Fachhändler überzeugen: "Wir wollen insbesondere den Bestand unserer Fachhändler in den kommenden Jahren kontinuierlich erweitern", sagt Heußner. Mit über 550 Fachhandelspartnern ist die Kooperation von Selectric und The Phone House schon heute eine der größten Fachhandelsorganisationen im deutschen Telekommunikationsmarkt. Ziel sei es, die Zahl der Fachhändler jährlich um bis zu zehn Prozent zu steigern. Nach Ansicht von Krause ein mehr als realistisches Ziel: "Wir haben ein umfangreiches Produktportfolio, günstige Einkaufskonditionen, eine leistungsfähige Distribution sowie einen guten Händlerservice.

Angesichts der schwierigen Marktsituation bieten wir somit künftigen Partnern ein attraktives und wettbewerbsfähiges Gesamtpaket."

The Phone House Telecom GmbH

The Phone House mit Sitz in Münster ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Best Buy International Ltd. Die in London ansässige Muttergesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen der britischen Carphone Warehouse-Gruppe, dem weltweit größten unabhängigen Filialisten für Telekommunikation, und des US-amerikanischen Handelskonzerns Best Buy, dem weltweit größten Verkäufer für Unterhaltungselektronik. Beide börsennotierte Unternehmen bündeln mit dem Joint Venture ihre europäischen Vertriebsaktivitäten in den Bereichen Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

The Phone House Deutschland bietet als unabhängiger Komplettanbieter für Kommunikation und Entertainment die gesamte Produktpalette aus den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, DSL und Multimedia an. Bei The Phone House finden Kunden die Angebote der großen und bekannten Telekommunikationsmarken unter einem Dach. Im Mobilfunkbereich sind es TMobile, Vodafone, E-Plus und O2, im Festnetz- und DSL-Bereich unter anderem Angebote der Deutschen Telekom, von Arcor, Versatel, O2, 1&1 und Alice.

The Phone House betreibt in Deutschland über 215 Stores im Eigen- und Franchisebetrieb und verfolgt eine konsequente Wachstumsstrategie. Im Jahr 2010 will das Unternehmen mit 500 gebrandeten Points of Sale in Deutschland vertreten sein. Dazu kommen bis zu 100 Telekom Shops, die das Unternehmen für die Deutsche Telekom betreibt. Mit über 500 aktiven Fachhändlern verfügt das Unternehmen außerdem über eine der größten Fachhandelsplattformen für Telekommunikation in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt deutschlandweit über 1.000 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ralf Schnelle neuer Geschäftsführer der TP Industrial Deutschland GmbH

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Ralf Schnelle (47) übernahm zum 01. Dezember 2016 die Geschäftsführung der TP Industrial Deutschland GmbH, Breuberg. Er folgt in dieser Funktion...

TÜV SÜD: Ein Siegel fürs Zukunftspotenzial

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums schreibt die TÜV SÜD AG einen Innovationspreis für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus,...

Zum 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS: Auftakt der neuen DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“!

, Medien & Kommunikation, SchröderMedia

Zum bevorstehenden ehrenvollen 100. Geburtstag von KIRK DOUGLAS am 9.Dezember 2016 startet die neue DVD-Reihe „Unvergessliche Filmstars“ mit...

Disclaimer