Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62036

Sportfans weltweit verfolgen die Olympischen Spiele online

(lifePR) (Nürnberg, ) Die erste Woche der Olympischen Spiele 2008 in Peking ist vorüber. Anlass für Nielsen Online, ein Service der Nielsen Company, heute erste Zahlen zu veröffentlichen, die zeigen, wie Sportfans die Spiele zwischen dem 9. und 15. August 2008 online verfolgt haben.

Fast 930.000 Fans aus den zehn Ländern, die Nielsen Online analysiert hat, besuchten täglich Beijing2008.cn, die offizielle Website der Spiele. An einigen Tagen waren es sogar über eine Million Internetnutzer, die Olympische Ergebnisse, Nachrichten und Videos ansahen. Die Analyse wurde mit Daten aus den U.S.A, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweiz, Brasilien, Japan und Australien durchgeführt.

"Die ersten 'Online-Spiele' zeigen, dass das Internet Hindernisse, wie beispielsweise Zeitzonen verschwinden lässt und Fans 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche Zugang zu aktuellen Inhalten und Videos haben", sagte John Gibs, Vice President, Media Analytics, Nielsen Online. "Lokale, regionale und globale Websites profitieren davon.

Besonders die offizielle Website Beijing2008.cn ist nicht zuletzt durch englische, französische, spanische und chinesische Versionen der Inhalte eine beliebte Quelle für aktuelle Informationen. Die meisten Websitebesucher außerhalb Chinas kommen aus den USA, gefolgt von Australien und Frankreich. Das entspricht interessanterweise fast der Reihenfolge der Medallien-Erfolge. "

Tabelle 1: Durchschnittliche Unique Audience auf Beijing2008.cn pro Tag, 9. - 15. August 2008

Land Durchschnittliche Unique Audience pro Tag
1. U.S.A. 554.800
2. Frankreich 123.000
3. Australien 71.300
4. Großbritannien 54.000
5. Japan 36.500
6. Spanien 29.100
7. Deutschland 24.000
8. Brasilien 15.100
9. Italien 12.200
10. Schweiz 7.400
Quelle: Nielsen Online, NetView Custom Analysis

Online Video boomt

Einblicke in die Nutzung von Video-Inhalten im Internet gewann Nielsen Online durch die Analyse zweier Partnersender der Olympischen Spiele NBC (USA) und Terra (Brasilien). Im Durchschnitt sahen während der ersten Woche täglich 1,5 Millionen amerikanische Webnutzer (Unique Visitors) olympische Videos auf der NBC-Website von zu Hause oder am Arbeitsplatz. Am Montag, den 11. August erreichte die Nutzerzahl mit über zwei Millionen Unique Visitors ihren Höhepunkt.

Der Videobereich zu den Olympischen Spielen von Terra in Brasilien wurde täglich von durchschnittlich 119.000 Unique Visitors besucht.

Überdurchschnittliche Nutzerzahlen erreichte der Videobereich während des Eröffnungswochenendes.

Unterstützung der Landsleute: Nutzung in China

Das China Internet Network Information Center (CNNIC) beziffert die Onlinebevölkerung im Austragungsland China mit 250 Millionen als die größte der Welt. Nutzungszahlen zeigen auch hier ein sehr starkes Interesse an olympischen Online-Inhalten. Nielsen Online hat eine Partnerschaft mit ChinaRank (www.chinarank.org.cn) geschlossen, der nationalen Plattform zur Erstellung von Website-Ranglisten in Zusammenarbeit mit der ISC (Internet Society of China). Durch diese Partnerschaft kann Nielsen Online die Nutzung von mehr als 200 Websites analysieren, die die Olympiade beschreiben. Daten von ChinaRank zeigen, dass während der ersten Woche der Olympischen Spiele mehr als ein Viertel aller Internetnutzer in China täglich eine Olympia-Website besucht haben. Zusammen erreichten diese Websites am Tag durchschnittlich 65,8 Millionen einzelne Browser (Unique Browsers). Während der ersten Woche wurden mehr als 4,6 Milliarden Olympia-Seiten aufgerufen.

Innerhalb Chinas wurde die offizielle Website Beijing2008.cn in der ersten Woche von durchschnittlich 1,5 Millionen einzelnen Browsern (Unique Browsers) pro Tag besucht. Während chinesische Nutzer in dieser Zeit nach Informationen zu einer Reihe unterschiedlicher chinesischer Athleten suchten, erschien in den USA der amerikanische Schwimmer Michael Phelps prominent in den Top 10 der meist gesuchten Olympia-Themen.

"Michael Phelps ist eindeutig eine globale Erfolgsstory,"

kommentierte Gibs. "Online-Nachrichten, Informationen und nicht zuletzt Videos ermöglichten Fans weltweit die erstaunliche Leistung zu verfolgen und dabei zu sein, während Geschichte geschrieben wurde."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer