Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548173

Technogym ist offizieller Ausstatter der ersten Spiele auf dem südamerikanischen Kontinent

(lifePR) (Neu-Isenburg, ) In genau einem Jahr ist es soweit: Die erfolgreichsten Sportler der Welt kommen zusammen und dürfen sich für genau 16 Tage Olympioniken nennen. Dann entscheiden wieder Millisekunden und Zentimeter über Niederlage und Enttäuschung oder unendliche Freude und die Möglichkeit einen der begehrtesten Preise der Welt mit nach Hause zu bringen: Eine olympische Medaille in Bronze, Silber oder sogar Gold.

Hunderte Athletinnen und Athleten rund um den Globus zählen bereits den Countdown für den vielleicht größten Meilenstein ihrer sportlichen Karriere. Manche hatten bereits die Chance sich die Qualifikation zu sichern, andere kämpfen noch um einen Platz auf der "Road to Rio". Entscheidend für alle Sportler ist dabei in genau einem Jahr eines: Ihre sportliche Form. Als exklusiver Fitnessgeräte-Ausstatter für alle Athletikzentren und Fitnessräume der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 unterstützt Technogym die Olympioniken dabei ihre Topform zu erlangen und zu halten. Bereits zum sechsten Mal in Folge ist Technogym als international angesehenes Unternehmen im Fitness-, Trainings-, Rehabilations- und Wellnesssektor damit offizieller Partner der Spiele.

In Rio de Janeiro wird Technogym nächstes Jahr ein breites Sortiment an Fitnessgeräten bereitstellen: Das Haupttrainingszentrum im Olympischen Dorf in Barra da Tijuca umfasst circa 2.000 qm Trainingsfläche und ist für alle Olympioniken zugängig. Zusätzlich stattet Technogym auch die 15 Fitnesszentren und Aufwärmbereiche in den jeweiligen Wettbewerbsstätten aus, welche konkret auf die Bedürfnisse der jeweiligen Sportdisziplinen abgestimmt sind. Insgesamt werden den Athleten rund 1.000 Geräte aus dem Hause Technogym zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird mit der Mywellness Cloud eine digitale Plattform angeboten, über die Olympioniken die Geräte via Smartphone mit ihrem individuellen Trainingsprogramm abgleichen können. Ein Team aus 50 professionellen Technogym Athletiktrainern betreut vor Ort das Training der Sportler und steht für Fragen zur Verfügung.

Nerio Alessandri, Präsident und Gründer von Technogym zur Partnerschaft: "Wir sind sehr stolz darauf, bereits zum sechsten Mal als offizieller Ausstatter der Olympischen Spiele ausgewählt worden zu sein. Für das ganze Technogym Team ist das ein großer Erfolg und zeigt die Wertschätzung unserer Produkte, Innovationen und Qualitätsstandards." Er ergänzt: "Rio 2016 bedeutet für uns auch eine einzigartige Möglichkeit unseren Wellnessgedanken in Brasilien und ganz Lateinamerika zu präsentieren. Wir hoffen dadurch die Anzahl der Menschen, die sich für regelmäßiges Training interessieren, weiter steigern zu können."

Der Präsident des Organisationskomitees für Rio 2016, Carlos Nuzman fügt hinzu: "Für uns stehen die Bedürfnisse der Athleten im Vordergrund. Deshalb ist es keine Frage, dass wir ihnen nur das beste Trainingsmaterial zur Verfügung stellen. Daran arbeiten wir nun, bis zum Start der Olympischen Sommerspiele 2016 gemeinsam mit Technogym."

Da Technogym bereits bei den Olympischen Spielen 2012 als offizieller Ausstatter vertreten war, steht Ihnen unter folgendem Link Bildmaterial der Trainingsstätten in London zur Verfügung:
http://www.haebmau.com/anhang.aspx?ID=0ae177f14400345419

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

HC Erlangen ist Mannschaft des Jahres 2016 in Erlangen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen spielte noch am Samstagnachmittag unentschieden beim Testspiel in Bietigheim und wurde dann am Abend beim "Ball des Erlanger...

Disclaimer