Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66169

Fachtagung zur Intralogistik in Chemnitz

(lifePR) (Chemnitz, ) Am 9. und 10. Oktober 2008 findet in Chemnitz das 4. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik statt. Ausrichter in diesem Jahr ist die Professur Fördertechnik der TU Chemnitz unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Klaus Nendel. Im Rahmen der Tagung halten unter anderem drei Wissenschaftler der TU Chemnitz Vorträge zu Untersuchungen der Treibfähigkeit, des Reibwertes sowie des Verschleißes von Faserseilen an Treibschreiben, zu zweidimensionalen Bewegungsformen bei Vibrationsförderern sowie zur horizontalen Kurvenabstützung für Mattenketten.

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik (WGTL) ist ein Zusammenschluss von 15 Universitätsinstituten und -lehrstühlen. Gegründet wurde die Gesellschaft 2004, um die Technische Logistik als wissenschaftliche Disziplin zu fördern. Wesentliche Arbeitsgebiete sind die Planung, Simulation, Steuerung und Konstruktion von Elementen und Systemen der Förder-, Lager- und Sortiertechnik. Das jährlich stattfindende Fachkolloquium dient zur Förderung des Austausches zwischen Wissenschaftlern der in der WGTL beteiligten Institute und deren Industriepartner.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: http://www.tu-chemnitz.de/wgtl .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Passgenaue Weiterbildung für Event-Projektmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Sicherlich war jeder schon einmal auf einer Veranstaltung, auf der alles schief lief. Die reservierten Plätze waren doppelt vergeben, der Service...

Wirtschaftsministerium fördert die Bildungsakademie der "Tatendrang welcome" - Geflüchtete im Handwerk

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Berufsorientierung und Kompetenzfeststellun­g für erwachsene Flüchtlinge – Anbahnen von beruflichen Bildungsmaßnahmen“: Raumausstattermeiste­rin...

Essentiell für alle Branchen: gute Kenntnisse im Projektmanagement

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Fast alle Abläufe in der Arbeitswelt sind als Projekte definiert. Oft sind die Vorhaben komplex, ein ganzer Stab an Mitarbeitern beschäftigt...

Disclaimer