Samstag, 10. Dezember 2016


Bastelspaß ohne Grenzen

Taunus Sparkasse prämiert Gewinner des Kreativwettbewerbs und ruft zur Auktion für den guten Zweck auf

(lifePR) (Bad Homburg v.d. Höhe, ) Viele leuchtende Augen im Dienstleistungszentrum der Taunus Sparkasse: Vorstandsmitglied Axel Warnecke und Melanie Richter, Nachwuchskundenbeauftragte der Sparkasse, haben gestern die Gewinner des Kreativwettbewerbs ausgezeichnet, zu dem das Finanzinstitut im Rahmen des Weltspartags aufgerufen hatte. Unter dem Motto "Grenzenloser Bastelspaß" sollten von Anfang Oktober bis zum Weltspartag möglichst viele kreative Spardosen entworfen werden. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Rund 300 Kreativkunstwerke wurden - überwiegend von kleinen Künstlern - eingereicht. Das Teilnehmerfeld umfasste dennoch alle Altersgruppen. Aus den Einreichungen wurden nun zwölf Einzelgewinner und zwei Gruppengewinner von einer Jury ausgewählt und - je nach Zielgruppe - mit tollen Preisen beschenkt, unter anderem mit Gutscheinen für Freizeitparks, Einkaufsgutscheinen und Spargutscheinen. "Wir sind von der Kreativität der Teilnehmer begeistert", so Warnecke.

Die Einzelgewinner sind:

Altersklasse: 3 bis 5 Jahre Julian
Dinges aus Oberursel (3 Jahre),
Adrian Pietschmann aus Sulzbach (5 Jahre)
Elias Seele aus Königstein (4 Jahre)

Altersklasse: 6 bis 10 Jahre
Leon Réné Friedrichsen aus Friedrichsdorf (7 Jahre)
Manuel Lehr aus Grävenwiesbach (6 Jahre)
Emmanuello Matteo aus Oberursel (10 Jahre)

Altersklasse: 11 bis 15 Jahre
Giuliano Torrisi aus Flörsheim (11 Jahre)
Julius Achnitz aus Kronberg (12 Jahre)
Nathalie Behr aus Steinbach (11 Jahre)

Altersklasse 16 bis 99 Jahre
Christel Schmidt aus Hattersheim (79 Jahre)
Hubert und Charlotte Mock aus Bad Homburg (85 und 83 Jahre)
Jenny Volke aus Kriftel (35 Jahre)

Die Gruppengewinner sind die Integrative Kindertagesstätte "Kleine Strolche" aus Wehrheim und die Kindertagesstätte "Stettiner Ring" aus Friedrichsdorf.

Für den guten Zweck

Ganz zu Ende ist der grenzenlose Bastelspaß allerdings noch nicht. In den nächsten Wochen werden die Kreativkunstwerke versteigert. Der Erlös aus der Auktion wird wie im Vorjahr an gemeinnützige Einrichtungen in der Region gespendet - dieses Mal kommt er der Kinder-Stadtteilhilfe Gluckenstein und den Projekten zur Jugendhilfe der Main-Taunus-Stiftung zu Gute. "Nun hoffen wir auf zahlreiche Gebote im Rahmen unserer Auktion", so Melanie Richter abschließend. Gebote kann man ab Januar in allen Filialen der Sparkasse abgeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer