Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69753

Handbuch Essstörungen und Adipositas

Herpertz, Stephan; Zwaan, Martina de; Zipfel, Stephan (Hrsg.) / ISBN: 978-3-540-76881-4

(lifePR) (Heidelberg, ) Essstörungen und Adipositas verzeichnen in Deutschland leider eine deutliche Zunahme. Beiden Krankheitsbildern ist außerdem gemein, dass Sie generell als schwer therapierbar gelten; Rückfälle, wenig Krankheitseinsicht und eine oft langwierige Therapie sind die Folgen.

Das Herausgeber- und Autorenteam hat es sich bei diesem Springerbuch zur Aufgabe gemacht, alle Aspekte der Störungen wissenschaftlich kompetent und auf Grundlage der aktuellsten Datenlage zu erläutern und gleichzeitig Wege für die Behandlung aufzuzeigen. Das Buch richtet sich an Ärzte in Aus- und Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie, klinische Psychologen, psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Fachärzte für Psychosomatische Medizin, Psychiater und Psychotherapeuten. Ausführliche Informationen zum Inhalt entnehmen Sie bitte folgender Produktseite http://www.springer.com/medicine/psychiatry/book/978-3-540-76881-4 .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer