Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152373

Sixt erhält den "Bayerischen Qualitätspreis"

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil zeichnet Deutschlands größten Autovermieter für hohes Niveau der Produkte und Services aus

(lifePR) (München, ) Höchste Servicequalität für die Kunden: Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, hat den "Bayerischen Qualitätspreis"erhalten. Das Bayerische Wirtschaftsministerium zeichnete Sixt in der Kategorie "unternehmensorientierte Dienstleister" für die nachhaltige Qualität seiner Produkte und Services aus. Regine Sixt und Detlev Pätsch, Vorstand Operations der Sixt AG, nahmen den Preis gestern Abend im Rahmen einer Feierstunde von Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil in der Münchner Residenz entgegen.

Sixt erhielt den "Bayerischen Qualitätspreis" für seine vorbildlichen Qualitätsstandards und -konzepte. Besondere Stärken von Sixt sind die hohe Servicequalität sowie die konsequente Kundenorientierung. Dabei wird regelmäßig die Zufriedenheit der Kunden als wichtigster Indikator für die Produktund Servicequalität ermittelt. Die Ergebnisse der Untersuchungen dienen als Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, um die Autovermietung noch einfacher und flexibler zu gestalten.

Martin Zeil, Wirtschaftsminister des Freistaates Bayern: "Ich gratuliere Sixt zu der Auszeichnung mit dem 'Bayerischen Qualitätspreis'. Bei Sixt steht schon seit der Firmengründung der Kunde im Fokus. Eine hohe Kundenzufriedenheit gilt als wichtigster Indikator für eine nachhaltige Produkt- und Servicequalität."

Regine Sixt: "Die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden sind bei Sixt der Maßstab für die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Das reicht von einer schnellen und einfachen Anmietung über hochwertig ausgestattete Mietwagen bis hin zu den charmanten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Counter. Dabei setzen wir alles daran, die Qualität unserer Angebote kontinuierlich zu verbessern. Wir freuen uns sehr über den 'Bayerischen Qualitätspreis'. Er ist Bestätigung und gleichzeitig Ansporn, immer besser zu werden."

Der "Bayerische Qualitätspreis" wird durch ein Expertengremium, darunter Vorstände und Geschäftsführer sowie Wissenschaftler, vergeben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die mit umfangreichen Qualitätssicherungskonzepten und innovativen Lösungen überzeugen, sowie bayerische Gemeinden, die optimale wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen schaffen und dabei den Qualitätsgedanken umsetzen. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 18. Mal vergeben. Am Auswahlverfahren nahmen auf Vorschlag von Wirtschaftsorganisationen und Bezirksregierungen 79 Unternehmen und 16 Städte und Gemeinden teil.

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG

Die Sixt AG mit Sitz in Pullach bei München ist ein international tätiger Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Zusammen mit Lizenznehmern und Partnern ist das 1912 gegründete Unternehmen in rund 100 Ländern vertreten. Sixt ist in der Autovermietung Marktführer in Deutschland und Österreich und einer der größten herstellerunabhängigen Full-Service-Leasing-Anbieter. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 1,6 Mrd. Euro (2009) und beschäftigt weltweit knapp 3.000 Mitarbeiter (2009, ohne Lizenznehmer).

www.sixt.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Disclaimer