Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541609

Sixt-Station in München-Haidhausen ab sofort in neuen Räumlichkeiten

(lifePR) (München, ) .
- Spezielles Eröffnungsangebot für Kunden: Maserati Ghibli und BMW 4er Cabrio besonders günstig
- Registrierung für Premium-Carsharing DriveNow möglich

Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, empfängt seine Kunden in München-Haidhausen ab sofort in neuen Räumlichkeiten. Der neue Standort befindet sich in direkter Nachbarschaft zur bisherigen Station an der Einsteinstraße / Ecke Grillparzerstraße. Wo sich einst ein großer Parkplatz der alten Station befand, wurde in den vergangenen zweieinhalb Jahren ein neues Gebäude errichtet, in dem nun die umfassenden Services von Sixt erhältlich sind.

Die neue Station punktet unter anderem mit einer guten Anbindung: Sie ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto optimal zu erreichen. Den Kunden steht eine große Tiefgarage zur Verfügung, deren Aufzug direkt in die neue Station führt. Neben einem breiten Angebot an wendigen Kompaktwagen für die Stadt oder komfortablen Limousinen bietet Sixt auch SUVs, Cabrios und Vans sowie Transporter bis 3,5 Tonnen an. Ob Geschäftsreisende, Urlauber oder Kunden, die beispielsweise einen Umzug planen: Sie alle finden an der neuen Station das passende Fahrzeug.

Abgerundet werden die Services von einem Hol- und Bringdienst, so dass Sixt die Fahrzeuge auf Wunsch zustellt und wieder abholt.

Zu Eröffnung offeriert Sixt den Kunden der Station München-Haidhausen ein besonderes Angebot: Den luxuriösen Sportwagen Maserati Ghibli gibt es schon ab 199,- Euro statt 259,- Euro pro Tag. Kunden, die Fahrspaß an der frischen Luft genießen möchten, können das BMW 4er Cabrio für ihre Sommerausflüge bereits ab 89,- Euro statt 109,- Euro pro Tag buchen. Das Angebot gilt ab sofort bis zum 31. August 2015.

Darüber hinaus können sich Kunden in der Station in München-Haidhausen für das innovative Carsharing-Angebot DriveNow registrieren lassen. Damit steht ihnen eine Premium-Flotte von BMW- und MINI-Fahrzeugen zur Verfügung.

Die Station ist geöffnet montags bis freitags von 6 bis 20 Uhr, sowie samstags und sonntags von 8 bis 12 Uhr.

Die umfassenden und weltweiten Mobilitätsservices von Sixt sind buchbar im Internet unter www.sixt.de sowie per Hotline unter 01806 / 252525.

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG

Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein international führender Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen für Geschäfts- und Firmenkunden sowie Privatreisende. Sixt ist in über 100 Ländern weltweit vertreten und weitet seine Präsenz kontinuierlich aus. Stärken, wie der hohe Anteil an Premiummarken in der Fahrzeugflotte, die konsequente Dienstleistungsorientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen dem 1912 gegründeten Unternehmen eine ausgezeichnete Marktpositionierung. Das Unternehmen unterhält Kooperationen mit renommierten Adressen der Hotelbranche, bekannten Fluggesellschaften und zahlreichen namhaften Dienstleistern aus dem Touristiksektor. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 1,8 Mrd. Euro (2014).

www.sixt.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pirelli präsentiert bis zum 01. Mai in Settimo Torinese / Turin die Aussellung Pirelli in 100 Bildern: Schönheit, Innovation, Produktion

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Aufnahmen aus dem historischen Archiv der Pirelli Stiftung spiegeln die über 140-jährige Geschichte des Reifen-Herstellers in der Ausstellung...

ARCD: Sicherer Einsatz von Schneeketten im Winter

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Die Winterreifen versinken im Schnee, bekommen auf der ansteigenden Straße keinen Grip. Gerade auf höhergelegenen Bergstrecken und Pässen können...

Ferlemann: Wichtigster Güterverkehrskorridor wird fit für die Zukunft

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminist­er wird am morgigen Freitag (20. Januar 2017) zusammen mit Bahnvorstand...

Disclaimer