Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132646

Der Klassiker auf dem Bodensee neu aufgelegt: Das Fondueschiff!

(lifePR) (Romanshorn, ) Seit Jahren ist das Fondueschiff der Klassiker der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt und aus dem Terminkalender nicht mehr wegzudenken. Nun ist es endlich wieder soweit und das Fondueschiff sticht in See. Dieses Jahr wurde das Fondueschiff einem Facelifting unterzogen und erstrahlt nun im neuen Glanz: Die Gäste erwartet ein einmaliger Hüttenzauber, viel Gemütlichkeit, urchige Klänge und spannende Aktivitäten. Sich verzaubern lassen auf dem Bodensee - gegen herbst- und winterliches Trübsalblasen und für einen guten Start in die Skisaison, mit Käsefondue oder Fondue Chinoise à discrétion.

Das MS St. Gallen legt an jeweils um 19.40 Uhr in Romanshorn ab und kehrt um 21.25 Uhr wieder zurück. Der Einstieg ist ab 19.00 Uhr, die MS St. Gallen liegt zum Ausklang noch bis 22.30 Uhr im Hafen. Der Fahrpreis beträgt inklusive Käsefondue à discrétion für Erwachsene CHF 60.- und für Kinder (6 - 11 Jahre) CHF 36.-. Fondue Chinoise à discrétion inkl. Fahrt und Salatbuffet kostet für Erwachsene CHF 77.-, für Kinder (6 - 11 Jahre) CHF 45.-.

Die Platzzahl ist beschränkt. Weitere Informationen und Reservationen unter www.bodenseeschiffe.ch, www.starticket.ch oder Tel. 0900 325 325 (CHF 1.19/min). Die Tickets sind auch bei allen *starticket Vorverkaufsstellen erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer