Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 632321

Schöffel ist Spitze!

Zwei Umfragen attestieren Sportbekleidungshersteller hervorragendes Markenimage und hohe Kundenzufriedenheit

(lifePR) (Schwabmünchen, ) Zwei Spitzenplätze in kurzer Zeit für Schöffel: In einer soeben veröffentlichten Untersuchung des Magazins WirtschaftsWoche zum Thema „1. Wahl – Beste Marken im Handel“, die das Markenimage von 950 Marken in 34 Branchen im Internet unter die Lupe nahm, belegte das traditionsreiche, eigentümergeführte Familienunternehmen in der Kategorie Sportbekleidung Platz vier. Die befragten Kunden attestierten der Schöffel Sportbekleidung GmbH ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Zuvor bereits hatte der Ski- und Outdoorbekleidungshersteller in einem Ranking des Wirtschaftsmagazin Focus-Money äußerst erfolgreich abgeschnitten: Im Deutschland Test „Die beliebtesten Familienunternehmen“ erreichte die Marke aus dem bayerischen Schwabmünchen als einzige aus dem Bereich Sportmode unter den Top 100 Rang 21. Auch hier lautete das Kriterium „Verbraucherzufriedenheit“, die bei den befragten Konsumenten sehr hoch ist.

Zu 229 Familien-Unternehmen mit hohem Bekanntheitsgrad und direktem Kontakt zum Endkunden (B2C) wurden von Focus-Money und dem Kölner Analyse- und Beratungshaus Service Value über ein Online-Panel bundesweit insgesamt 106.166 Kundenurteile erfasst und ausgewertet. „Wie beurteilen Sie aus eigener Erfahrung insgesamt das Unternehmen?“ lautete die Frage, die in fünf Abstufungen von ausgezeichnet bis schlecht beantwortet werden konnte. Hier erreichte Schöffel als einziges Unternehmen aus dem Bereich Sportbekleidung den ausgezeichneten 21. Rang.

Im Auftrag der WirtschaftsWoche hatten Faktenkontor und die International School of Management Dortmund innerhalb des Jahres 2016 4,7 Millionen Social-Media-Beiträge aus Plattformen wie Facebook, Twitter, Blogs und Foren hinsichtlich der Aussagen zu den Kriterien Preis und Produktqualität untersucht. Die Daten wurden von einem Computersystem auf ihre Tonalität hin analysiert. Ergebnis: Das Ranking der 36 Marken mit dem besten Image ihrer Branche. Hier liegt Schöffel auf Platz 4, weit vor direkten Mitbewerbern.

„Die Ergebnisse dieser unabhängigen Umfragen zeigen uns, dass wir die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden erkannt und erfüllt haben,“ zeigte sich Geschäftsführer Peter Schöffel, in 7. Generation mit der Leitung des Unternehmens betraut, erfreut. „Das bestärkt und ermutigt uns, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“

SCHÖFFEL Sportbekleidung GmbH

Der Name Schöffel steht seit mehr als 200 Jahren für Qualität, Tradition und Innovation. Gegründet 1804 und heute in der 7. Generation von Peter Schöffel geführt, beschäftigt das international agierende Familienunternehmen mit Sitz im bayerischen Schwabmünchen rund 200 Mitarbeiter. Schöffel gehört in Deutschland zu den Marktführern unter den Herstellern funktioneller Outdoor- und Skibekleidung. Mit dem Claim "Ich bin raus" unterstreicht die Marke ihre klare Haltung als Bekleider all jener, die ihre Freizeit am liebsten sportlich in der Natur verbringen, ohne Leistungsrekorde aufstellen zu wollen. Schöffel ist Mitglied der Fair Wear Foundation, des Bündnis für nachhaltige Textilien, der European Outdoor Conservation Association (EOCA) sowie bluesign® systempartner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auffälliges GERMENS Hemd in der ARD-Quizsendung „gefragt-gejagt“

, Fashion & Style, GERMAGZ-Verlag, Inhaber René König

Zur besten Sendezeit präsentiert Rolf Gottschalk als Spielteilnehmer in der ARD Quizsendung "gefragt-gejagt" am 19. Januar 2017 das außergewöhnliche...

Saubere Sache: Erste Hilfe bei dreckigen Kinderschuhen

, Fashion & Style, Berg GmbH & Co. KG

Was steht in der Tür, hat verschwitzte Haare, leuchtend rote Wangen, eine laufende Nase, ist flächendeckend mit Matsch- und Schneeflecken bedeckt...

Markenqualität und innovative Technologie

, Fashion & Style, Gütermann AG

Nähen ist der Hype, gerade bei den jungen Kreativen. Aber eine Nähmaschine und ein schöner Stoff alleine genügen nicht, der richtige Faden ist...

Disclaimer