Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63428

GALILEO organisches Design trifft patentierte Technik

(lifePR) (Ebermannsdorf, ) "Neues Denken, neues Sitzen" - unter diesem Motto arbeitet die SATO OFFICE GmbH. Mit innovativen Neuentwicklungen - basierend auf neuesten wissenschaftlichen Untersuchungsergebnissen - unterstreicht der Bürostuhl-Hersteller seinen Anspruch auf Innovationsführerschaft.
Herausragend hierbei der Chefsessel GALILEO.

Dreiklang von Design, Ergonomie und Komfort

Sein unverwechselbares Gesicht erhielt GALILEO von der international renommierten Architektin und Designerin Francoise-Hélène Jourda. Sie sieht jedes ihrer Werke als sensiblen Organismus, der auf seine Umgebung reagiert. Galileo bringt diese Philosophie mit einer unverwechselbaren ästhetischen Form zum Ausdruck - ebenso wie die Architektur des Unternehmenssitzes im oberpfälzischen Ebermannsdorf, für die Jourda ebenfalls verantwortlich zeichnet. Doch GALILEO ist mehr als ein attraktiver Blickfang im Büro. "Mit GALILEO haben wir in der Entwicklung den optimalen Dreiklang von Design, Ergonomie und Sitzkomfort realisiert", erläutert Peter Schwab, Geschäftsführer von SATO OFFICE.

4-fach patentierte Weltneuheit

Gleich vier neue Patente sind in das Innenleben von GALILEO eingegangen. Gemeinsam bewirken diese Innovationen einen Quantensprung für Sitzkomfort und Ergonomie - und stehen für die Weiterentwicklung der gleichfalls patentierten Glide-Tec Mechanik, die bei GALILEO unter der Bezeichnung "Glide-Tec+" ergonomisches Sitzen neu definiert. Zentrale Elemente dieser einzigartigen Sitztechnologie sind
- eine so bewegliche Sitzfläche, die im Zusammenspiel mit einer patentierten 3-dimensional beweglichen Rückenlehne optimale Mobilität im Sitzen ermöglicht;,
- die Förderung des ergonomisch wünschenswerten Wechsels zwischen Hohl- und Rundrücken durch das Patent für unterstützte Lordose-Kyphose-Bewegung;
- Sitzkomfort in neuer Dimension durch eine patentierte vereinfachte Sitztiefenverstellung sowie
- die gleichfalls patentierte automatische Gewichtseinstellung

Diese vier neuen Patente in einer ausgeklügelten Mechanik mit dem Namen "Glide-Tec+" sorgen für besseres sitzen, besseres arbeiten, besseres entspannen und besseres handhaben.

Dieses unverwechselbare Zusammenspiel von Technik und Design wurde auch gleich von höchster Stelle honoriert!

GALILEO wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2008 nominiert.

GALILEO steht für die Kernkompetenz von SATO: die Entwicklung innovativer Sitzsysteme für den Büromarkt. "GALILEO", so resümiert Peter Schwab, "hat alles, was sich der anspruchsvolle Chef für seinen Arbeitstag im Büro wünscht: eine unverwechselbare, attraktive Optik, eine absolut einfache Handhabung - und ein Technologie-Paket, das den natürlichen Bewegungsdrang des Menschen auch im Sitzen unterstützt und den Rücken gesund hält. Neues Denken, neues Sitzen - für besseres Arbeiten."

NowyStyl GmbH

Die Entwicklung ergonomischer Sitztechniken und Stühle - das ist die Kernkompetenz der SATO OFFICE. Weltweit fertigt das Unternehmen mit 160 Mitarbeitern - davon 110 in Deutschland - Stuhlsysteme für Büros, Kinos, Theater, Hörsäle und Kongresszentren.

Das Unternehmen setzt auf die enge Zusammenarbeit mit der Forschung, um Lösungen zu verwirklichen, die auf dem neuesten Stand der Ergonomie und Technik sind: Menschen sollen im Büro komfortabel sitzen und sich jederzeit natürlich bewegen können, ohne von der Technik reglementiert zu werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer