Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60537

Täglich ab Frankfurt nach Amman

(lifePR) (Frankfurt, ) Ab dem 24. Oktober 2008 fliegt Royal Jordanian, statt sechsmal wöchentlich, nun täglich zu angenehmen Tagesflugzeiten ab Frankfurt nach Amman und von dort aus weiter zu mittlerweile mehr als 56 Destinationen in 36 Ländern.

Durch den Einkauf der neuen Maschinentypen A319, A320 und A321, die auch nach Deutschland eingesetzt sind, genießen Passagiere größtmöglichen Komfort und individuelle VOD- Monitore mit umfangreichen Entertainmentprogrammen.

Die Crown Class der neuen Airbus-Maschinen der Royal Jordanian bietet RJ-Passagieren "Business Class- Tarif für First Class-Service" an, sowie elegante 208 cm lange Ledersitze, einen Trolleyservice mit Champagner und eine Auswahl an französischen und jordanischen Weinen.

Die neuen Freitagsflüge erlauben eine durchgehende Flugverbindung von Frankfut nach Damaskus, Tel Aviv, Jeddah, Dubai, Aden, Bangkok, Hong Kong, Abu Dhabi, Muscat und Erbil. Rückflugverbindungen bestehen ab Beirut, Damaskus, Aleppo, Tel Aviv, Erbil, Jeddah, Sanaa, Khartum, Muscat, Dubai, Bankok, und Aqaba (jordanischer Badeort) nach Frankfurt.

NONSTOP ab MüNCHEN

Aufgrund steigender Nachfrage werden ab dem Winterflugplan 2008 die Samstags- und Mittwochsflüge ab München von Frankfurt getrennt und mit A319 durchgeführt.

Die Samstags- und Mittwochsflüge ab München gewähren unseren Passagieren eine durchgehende Flugverbindung bis hin zu 15 Flugzielen im Nahen- und Fernosten wie zum Beispiel nach Beirut, Kairo, Aleppo, Damaskus, Tel Aviv, Mumbai, Delhi, Dubai, Jeddah, Sanaa, Abu Dhabi, Khartum, Bankok, Hong Kong und Erbil.

Das Stopoverprogramm der Royal Jordanian (Zuwar), mit entweder einem Aufenthalt in Amman, am Toten Meer oder in Petra in 4* und 5* Hotels, ist über jedes RJ-Büro zu angenehmen Tarifen (ab 21.5 USD) buchbar. Nähere Information unter www.rj.com

Seit April 2007 gehört Royal Jordanian der Airline-Allianz oneworld an. Mitglieder des RJ-Vielfliegerprogramms "Royal Plus" können am oneworld-Vielfliegerprogramm teilnehmen und Punkte auch bei anderen oneworld Mitgliedern sammeln.

Royal Jordanian bekommt die Auszeichnung "Airline of the year"

Gemaess einer veroeffentlichten Analyse des "Air France Journals" erhielt Royal Jordanian die Auszeichung "Airline of the year" fuer ausserordentliche Erungenschaften und das Erreichen gesteckter Ziele in den letzten Jahren. Dazu zählt u.a. der Eintritt in die oneworld Airline-Allianz, durch welche Royal Jordanian internationale Anerkennung geniesst.

Im Vergleich mit dem Jahre 2001, verzeichnete Royal Jordanian Ende 2007 eine Verdopplung der Passagierzahlen, des Einkommens, der Flugstunden und der Flugfrequenzen.

Die Privatisierung der Fluggeselschaft Royal Jordanian wurde Ende 2007abgeschlossen.

Royal Jordanian startet Verbindung in die Ukraine

Ab dem 17. August fliegt Royal Jordanian von RJ Drehkreuz Amman mit Nonstop-Flügen in die ukrainische Hauptstadt. Zu Beginn bietet Royal Jordanian drei wöchentliche Flüge, die mit Embraer 195 durchgeführt werden. Damit umfasst das RJ-Streckennetz nunmehr 56 Destinationen weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer