Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157158

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS): Sean Tompkins wird neuer CEO des weltweiten Berufsverbandes

Governing Council der RICS ernennt Tompkins

(lifePR) (London/Frankfurt am Main, ) Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) hat Sean Tompkins zum Geschäftsführer des weltweiten Berufsverbandes ernannt. Diese Entscheidung hat das oberste Führungsgremium der RICS, der RICS Governing Council, auf seiner gestrigen Sitzung in London beschlossen. Tompkins wird sein Amt im Laufe des Jahres antreten und Louis Armstrong folgen, der in den Ruhestand geht. Dem Governing Council gehören 70 RICS-Mitglieder aus allen Regionen der Welt an. Das Gremium wird vom jeweiligen RICS-Präsidenten geleitet.

Der Präsident der RICS, Max Crofts, kommentiert: "Die RICS befindet sich gegenwärtig an einem wichtigen Punkt ihrer Entwicklung, und mit Sean Tompkins haben wir einen, in Sachkenntnis, Energie, Ambitionen und Führungserfahrung ausgewiesen Experten, von dem unsere weltweite Organisation profitieren wird."

Tompkins wurde 2002 zum so genannten First Executive Director der RICS für den Bereich Markenführung und Marketing ernannt und 2006 zum Chief Operating Officer (COO) befördert. Aufgrund seiner Führung ist die RICS heute ein finanziell stabiler, weltweit tätiger Verband mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen britischen Pfund. In seiner Amtszeit hat Tompkins die RICS von einer traditionell auf Großbritannien konzentrierten Marke zu einem weltweit anerkannten Qualitätssiegel in der Immobilienwirtschaft gemacht.

Vor seiner Tätigkeit war Tompkins Direktor bei der Prudential Group und leitete dort die Abteilung für Strategie- und Marketing. Tompkins war darüber hinaus einer der Pressesprecher des Unternehmens und begleitete Zusammenschlüsse und Übernahmen durch die Prudential Group.

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 150.000 Mitglieder in über 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.300 Mitgliedern haben sich bislang 900 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer