Samstag, 03. Dezember 2016


Raiffeisen-Bezirksbank Klagenfurt Junior Opening – 1,25m

(lifePR) (Seewalchen am Attersee, ) .
- Auftaktsieg für Ungarn durch Gabor Szabo im Raiffeisen-Bezirksbank Klagenfurt Junior Opening
- Sensationelle Platzierungen für Österreich - Teresa Pendl / AUT (St) auf Rang drei

Punkt 10:00 Uhr war es soweit: Start Up für die Premierenveranstaltung der 1. Wörtherseer Junior Challenge im Reitsportzentrum Maria Wörth mit dem Junioren Opening. Insgesamt waren 40 16- bis 18-Jährige für den 1,25 hohen Parcours in der Startliste eingetragen. Klingende Namen, spannende Runden und ein ungewisser Ausgang bis zum Schluss zeichneten das Junior Opening aus: Mit Startnummer 16 lieferte Alina Florian / AUT auf ihrem Westfalenwallach Alpenspan Pirol eine engagierte, schnelle und fehlerfreie Runde in der Zeit von 55,90 Sekunden. Die Kärntnerin löste damit die bislang führende Angelina Herröder, immerhin jüngste Trägerin des Goldenen Reitabzeichens, von der Spitze ab. Erst Teresa Pendl / AUT gelang es mit ihrem Idefix 13 diese Zeit zu unterbieten (0/55,45) und die quirlige Steirerin bewies einmal mehr ihre Stärke und Schnelligkeit im Parcours. Immerhin hat die erst 16-Jährige schon bei den Amadeus Horse Junior Specials einen Sieg mit dem 11-jährigen Schimmelwallach feiern können und damit ihre Nomination für die EM der Junioren in Prag unterstrichen. Die Doppelführung für Österreich reichte am Ende aber leider nicht für den Doppelsieg: Der Italiener Miklos Csillaghy / ITA konnte den Parcours von Georg Christoph Bödicker um über zwei Sekunden schneller absolvieren (0/53,52) und übernahm somit die Führung. Bis zum siebtletzten Starter hielt die neue Bestzeit. Doch dann setzte Gabor Szabo / HUN mit seinem braunen Hengst Timpex Abrand alles auf eine Karte und das Risiko lohnte sich: Mit sage und schreibe fast vier Sekunden unterbot er den bislang Führenden Italiener Miklos Csillahy / ITA auf Naomi, jumpte in fehlerfreien 49,57 Sekunden an die Spitze und damit zum Sieg im Raiffeisen-Bezirksbank Junior Opening.

Sensationelle Leistungen von den österreichischen ReiterInnen brachten Teresa Pendl, Alina Florian und Georg Biber die Plätze 3, 4 und 7 ein. Sie werden in den kommenden Bewerben gemeinsam mit den heute fehlerfrei gebliebenen (aber nicht mehr platzierten) ÖsterreicherInnen Rudolf Michael Fries, Elena Fischer und Raphael Köppl um Siege und weitere Top-Platzierungen kämpfen.

Ergebnisdienst Raiffeisen Bezirksbank Klagenfurt Junior Opening - Int. Standardspringprüfung 1,25m
1.Timpex Abrand / Szabo Gabor / HUN / 0 /49,57
2.Naomi / Csillaghy Miklos / ITA / 0 /53,52
3.Idefix 13 / Pendl Teresa / AUT (St) / 0 /55,45

Platzierte
4.Alpenspan Pirol / Florian Alina / AUT (K) / 0 /55,90
5.Que Sera / Ciriesi Francesca / ITA / 0 /56,61
6.Shamrock / Herröder Angelina / GER / 0 /56,88
7.Campino 5 / Biber Georg / AUT (NÖ) / 0 /57,88
8.Karat / Hideg Imre / HUN / 0 /58,94
9.North / Crosz Milan / HUN / 0 /59,04
10.Timon / Biharvari Attila / HUN / 0 /59,95

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorsport absolviert viertägigen DTM Young Driver Test in Jerez de la Frontera

, Sport, BMW AG

Jerez de la Frontera (ES), 2. Dezember 2016. Im Rahmen des DTM Young Driver Tests in Jerez de la Frontera (ES) bot BMW Motorsport in dieser Woche...

"Ein Hocker für Golfer"

, Sport, ADVINOVA GmbH

Golf gilt als besonders gesunder Sport, aber für den Bewegungsapparat birgt er auch Gefahren. Besonders die Wirbelsäule ist beim Golfschwung...

Weltpremiere des BMW Art Car von John Baldessari auf der Art Basel in Miami Beach 2016

, Sport, BMW AG

Das BMW Art Car von John Baldessari feierte am 30. November, dem VIP Preview-Tag der diesjährigen Art Basel in Miami Beach, seine Weltpremiere....

Disclaimer