Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152688

Bezirksregierung und RVR bieten praxisnahe Fortbildung für Biolehrer an Berufskollegs

(lifePR) (Essen, ) Bottrop (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Bezirksregierung Münster erweitern ihre Kooperation bei der Lehrerfortbildung. Gemeinsam haben sie eine fünfteilige Reihe für Lehrer an Berufskollegs mit dem Unterrichtsfach Biologie entwickelt. An der Umweltpädogigschen Station Heidhof des RVR in Bottrop-Kirchhellen lernen sie Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung an außerschulischen Lernorten kennen.

Die Teilnehmer können unterschiedliche Ökosysteme wie Wald, Seen und Wiese untersuchen und ihre Kenntnisse über Arten, Artenschutz und Wildkräuter vertiefen. Die Fortbildung startet am 28. Mai. Bis zum 10. September folgen vier weitere Ganztagsseminare. Anmeldungen für die Reihe werden bis zum 16. April entgegengenommen von der Bezirksregierung Münster, Irmgard Kielas, Telefon: 0251/411-4219.

Bereits im Februar startete mit Erfolg eine Fortbildungsreihe für Lehrer von angehenden Erzieherinnen, für das RVR und Bezirksregierung ebenfalls kooperieren.

Infos: www.brms.nrw.de/lehrerfortbildung/angebote

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer