Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133724

Christbäume aus der Region im Agrifinder schnell gefunden

Weihnachtsbäume aus der Region und zum selbst schlagen halten länger und schonen die Umwelt / Im Agrar-Branchenbuch Agrifinder.com sind rund 400 Anbieter gelistet

(lifePR) (Stuttgart/Hohenheim, ) Rund 28 Millionen Christbäume schmücken jedes Jahr an Weihnachten die Wohnzimmer. Damit die Freude an dem Baum lange anhält, rät Proplanta zum Kauf einheimischer Bäume, da diese erst kurz vor dem Fest geschlagen werden und keine langen Transportwege hinter sich haben. In den meisten Bundesländern bürgt ein Herkunftssiegel dafür, dass der Baum aus der näheren Umgebung stammt. Die kurzen Transportwege garantieren die Frische der Ware und eine geringe Umweltbelastung. Auch ökologisch angebaute Christbäume sind auf dem Markt zu finden.

Weihnachtsbaumproduzenten und Forstämter bieten derzeit überall im Land Christbäume aus heimischem Anbau an. Vielerorts ist es auch möglich, den Baum selbst zu schlagen. Die Angebote sind oft auch mit besonderen Attraktionen wie Glühwein, Lagerfeuer, Kutschfahrten oder kulinarischen Spezialitäten verbunden, so dass der Weihnachtsbaumkauf besonders für Familien mit Kindern zum Erlebnis werden kann. Über noch mehr Weihnachtsbaumanbieter in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich Interessenten im Agrar-Branchenbuch Agrifinder (www.agrifinder.com) unter der Rubrik Direktvermarkter informieren. Neben einer tabellarischen Anzeige lassen sich die rund 400 Anbieter der Weihnachtsbäume auch übersichtlich kartografisch visualisieren. Spezielle Suchfilter ermöglichen zudem die gezielte Suche nach Land, Bundesland, Stadt und Postleitzahl.

Besonders begehrt ist auch in diesem Jahr wieder die Nordmanntanne. Etwa 80 Prozent der in Deutschland verkauften Christbäume stammt aus heimischem Anbau, der Rest aus Dänemark und anderen Nachbarländern. Rund 2.000 Erzeuger produzieren die Bäume auf 25.000 Hektar. Der Anbau erfolgt überwiegend in Form landwirtschaftlicher Sonderkulturen. Die Preise liegen in diesem Jahr etwa zehn Prozent höher als 2008, da das Angebot an Weihnachtsbäumen relativ knapp ist. Der Kauf eines Weihnachtsbaumes im ländlichen Raum ist deutlich günstiger als in der Stadt.

Zu den Weihnachtsbaumanbietern: http://www.proplanta.de/Agrar-Branchenbuch/Direktvermarkter/Christbaeume-Weihnachtsbaeume/agrar_branchenbuch_suche.php?SITEID=201201&SUE=1&EgSaListe=&ZEIGELaZV=1&ZEIGELaZ=200&E3=1195229194&E1=1205356705&E2=1226478202&con=#SuGiSt

Proplanta GmbH & Co. KG

Proplanta agiert als unabhängiger Informationsdienstleister für die Landwirtschaft sowohl im Printbereich als auch im Onlinebereich. Das fachkundige Team berät bei agrarwissenschaftlichen Studien und verfasst wissenschaftliche Publikationen und Fachbeiträge. Das Online-Angebot umfasst:
- tagesaktuelle weltweite Agrarnachrichten;
- Informationen und Praxistipps;
- Agrar-Stellenmarkt;
- Profi-Wetter / Agrarwetter;
- Agrar-Büchermarkt;
- Agrar-Branchenbuch Agrifinder;
- Agrar-Presseportal
- Online-Landvermessung
- Agrar-Journal "Agrar-Aktuell"
- Online-Geodatenbank-Service.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

fiylo goes international – mit Bernd Fritzges und Frank Lienert in der Poleposition

, Medien & Kommunikation, Sundays & Friends GmbH

Mit Location-Plattform, Location-Suchmaschine und Location-Award sorgt fiylo Deutschland bei seinen Kunden hierzulande für reichlich Nachfrage...

Zwei Adventisten im neuen US-Kongress

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der 115. US-Kongress trat am 3. Januar 2017 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Rund 91 Prozent seiner Mitglieder gehören einer christlichen...

Hotel und Restaurant im Eislinger Tor mit neuer Leitung und Küche

, Medien & Kommunikation, Hotel Eislinger Tor

Das Hotel Eislinger Tor mit dem „Restaurant im Eislinger Tor“ (ehemals Sandy’s No.1) hat ab sofort eine neue Leitung. Mario Mollo wird sowohl...

Disclaimer