Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68212

Zweite Runde: Tageszusammenfassung: Favoritinnen setzen sich durch

(lifePR) (Stuttgart, ) In den letzen Zweitrunden-Matches des Porsche-Tennis-Grand-Prix setzten sich die Favoritinnen durch. Neben Jelena Jankovic (Serbien), der neuen Nummer 1, Nadia Petrova (Russland), der Siegerin von 2006, zogen auch Venus Williams (USA) und Dinara Safina (Russland) ins Viertelfinale des 650.000-Dollar-Turniers in Stuttgart ein.

Nachdem sie am Wochenende die China Open in Peking gewonnen hatte, wurde Jelena Jankovic auch bei ihrem ersten Match in der Porsche-Arena ihrer Favoritenrolle gerecht: Sie setzte sich mit 6:2, 6:0 gegen Alona Bondarenko (Ukraine) durch und war sichtlich zufrieden. "Das war ein guter Start in das Turnier", meinte sie, "aber die ganz schweren Gegnerinnen kommen ja erst noch." Eine davon ist Vera Zvonareva, gegen die sie im Viertelfinale antreten muss. Die Olympiadritte von Peking und Nummer 9 der Welt besiegte Marion Bartoli aus Frankreich, die am Donnerstag ihren 24. Geburtstag feierte, ebenfalls mit 6:2, 6:0. Geschenkt hat sie dem Geburtstagskind nichts. "Klar wusste ich, dass Marion heute Geburtstag hat", sagte sie, "ich habe ihr auch gratuliert. Auf dem Platz mache ich aber keine Geschenke. Ich spiele zum ersten Mal in der Porsche-Arena - das ist sehr aufregend. Die Halle ist toll und es macht mir viel Spaß, hier zu sein."

Einen klaren Sieg holte sich auch Venus Williams (USA). Im Spiel gegen die Qualifikantin Kateryna Bondarenko (Ukraine) schlug sie nicht weniger als zwölf Asse und setzte sich mit 6:4, 6:2 durch. "Heute habe ich sehr gut aufgeschlagen", sagte sie. "Dadurch habe ich meine eigenen Spiele leicht gewonnen. Das machte vieles einfacher. Aber Kateryna hat es mir nicht leicht gemacht und sehr gut gespielt. Ich musste mich viel bewegen und mir den Sieg hart erkämpfen."

Im Viertelfinale trifft die 28-jährige Weltranglistenachte auf Dinara Safina, die Nummer 3 der Welt. Die Russin bezwang Tsvetana Pironkova (Bulgarien) mit 6:1, 7:6 (6), die wie die Zweitrunden-Gegnerin von Williams ebenfalls über die Qualifikation ins Hauptfeld des Traditionsturniers eingezogen war. "Gegen Dinara Safina habe ich noch nie gespielt", sagte die US-Amerikanerin. "Ich hoffe, dass ich genauso gut wie meine Schwester Serena bei den US Open gegen sie spielen werde."

Eine Runde weiter kam auch Nadia Petrova, die 2006 den ersten Porsche-Tennis-Grand-Prix in der Porsche-Arena gewonnen hatte. Sie besiegte Patty Schnyder aus der Schweiz mit 6:4, 6:1. Im Viertelfinale trifft die Russin auf Na Li aus China, die am Vortag überraschend die US-Open-Siegerin Serena Williams (USA) ausschaltete. Das vierte Viertelfinale bestreiten Elena Dementieva (Russland) und Victoria Azarenka (Weißrussland), die bereits am Mittwoch ihr Ticket für die Runde der letzten Acht lösten.

In den Doppel-Begegnungen siegte die deutsch-schweizerische Paarung Anna-Lena Grönefeld/Patty Schnyder mit 7:6 (4), 6:2 gegen Jelena Kostanic Tosic/Tatiana Perebiynis (Kroatien/Ukraine). Erfolgreich waren auch Victoria Azarenka/Agnieszka Radwanska (Weißrussland/Polen), die sich mit 6:3, 6:2 gegen die Tschechinnen Renata Voracova/Barbora Zahlavova Strycova durchsetzten. Da Serena Williams (USA) wegen einer Verletzung nicht zum Doppel mit ihrer Schwester Venus antreten konnte, kamen die Tschechinnen Andrea Hlavackova und Lucie Hradecka kampflos weiter.

Um den letzten freien Platz im Halbfinale spielen am Freitag die topgesetzten Kveta Peschke/Rennae Stubbs (Tschechien/Australien) gegen die Deutschen Andrea Petkovic/Jasmin Wöhr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer